News

Guten Morgen Wackeraner,

 
 seit etwas mehr als eine Woche läuft unser Spendenprojekt "Wir platzen aus allen Nähten!". Dabei habt ihr euch schon richtig ins Zeug gelegt. 1.390 Euro sind bereits zusammengekommen. Damit wir das angestrebte Ziel von 3.500 Euro erreichen, müssen wir weiter aktiv sein. Deshalb bitten wir euch hier nochmal das Projekt zu teilen und weiterzutragen. Egal ob Facebook, WhatsApp, Instagram etc. Jede erreichte Person kann uns dabei helfen den gewünschten Betrag zu erreichen.

 

https://plauen-crowd.de/wackerplauen

 

Vielen Dank! Habt eine schöne Woche!

#wackerwunderbar

Wochenvorschau 11.04. - 18.04.

Nach den Osterferien steigen auch unsere Nachwuchskicker wieder vollumfänglich in den Spielbetrieb ein. Außerdem freuen wir uns auf den ersten Spieltag der Herren in der Plauener Ostvorstadt.

Nach dem 3:0 Erfolg gegen den SV 1903 Kottengrün aus der vergangenen Woche soll beim ersten „Ost-Spieltag“ des Jahres ebenfalls ein Sieg geholt werden. Die Ausgangssituation ist eine ähnliche. Die Gäste vom VfB Pausa-Mühltroff stehen mit 15 Punkten gerade so über dem Strich. Am vergangenen Wochenende gab es gegen den SV Concordia Plauen einen wichtigen Punktgewinn. Um sich von den Abstiegssorgen zu befreien, werden weitere Zähler benötigt. Die Wackeraner dürfen den Landesklasseabsteiger auf keinen Fall unterschätzen. Im Hinspiel gab es ein 1:1. An diesem Spieltag wollen die Wackeraner als Sieger hervorgehen. Der Anstoß erfolgt um 15 Uhr durch das Schiedsrichtergespann um Axel Reinhold, Michael Flic und Stefan Gäbler.

Unsere Zweite Mannschaft ist seit dem vergangenen Spieltag Tabellenführer und möchte diese Position bis zum Saisonende verteidigen. Im Vorspiel zur Vogtlandligabegegnung trifft man auf die SpG Taltitz/Lauterbach/Oelsnitz 3. Die Ostvorstädter gehen als Favorit in die Begegnung, müssen aber gewarnt sein. Im Hinspiel hatte man Startschwierigkeiten und konnte sich am Ende durch einen Dreierpack von Palatzke durchsetzen. Außerdem zeigte sich die Spielgemeinschaft bereits als Favoritenschreck, als man den Unterlosaern im März einen Punkt abnahm. Nichtsdestotrotz gehen die Wackeraner als Favorit in die Begegnung. Mit einem klaren Ziel vor Augen, sollten genug motivierende Faktoren gegeben sein. Der Unparteiische der Begegnung ist Rene Fischer.

Die Dritte ist am Samstag um 15 Uhr beim FSV Medizin Bad Elster zu Gast. Nach einer soliden Leistung aus der Vorwoche, möchte man auch in dieser Woche daran anknüpfen. Im Hinspiel konnte man dem Aufstiegsaspiranten einen Punkt abknüpfen. Mal sehen, ob man auch dieses Mal etwas Zählbares entführen kann.

In der Meisterrunde tritt unsere B2 gegen die Spielgemeinschaft Kottengrün/Grünbach-Falkenstein/VFC Plauen 2 an. Hier sollen die ersten Punkte der Meisterrunde eingefahren werden. Das Spiel beginnt am Samstag um 11:00 Uhr.

Unsere C1 ist beim ESV Lok Zwickau zu Gast. Beide Teams sind direkten Tabellennachbarn. Mit einem Sieg würden die Wackeraner den 5. Tabellenplatz festigen. Im Hinspiel gab es einen 5:1 Erfolg für Wacker. Wir hoffen auf ein ähnliches Ergebnis am Sonntag.

Die C2 trifft in der Platzierungsrunde auf die SpG Grünbach-Falkenstein 2/Bergen 2. Gegen die noch sieglose Spielgemeinschaft soll der nächste Dreier folgen. Anstoß ist um 09:30 Uhr in Falkenstein.

Für die Landesklassemannschaft der D-Junioren steht ein Heimspiel gegen den FSV Limbach-Oberfrohna auf dem Plan. In der Hinrunde waren die Wackeraner mit 4:2 erfolgreich. Das Ziel für diesen Samstag ist ein weiterer Sieg.

Die D2 tritt am Samstag, um 10:00 Uhr bei der SG Rotschau an. Beide Mannschaften wollen den Anschluss an den Tabellenführer aus Reichenbach halten. Deshalb möchten die Ostvorstädter mit 3 Punkten im Gepäck aus Rotschau heimkehren.

Unsere E2 hat in dieser Woche Doppelbelastung. In der Ostvorstadt trifft man im Kreispokal-Viertelfinale auf den SV Merkur 06 Oelsnitz. Beide Mannschaften sind Tabellennachbarn in der Kreisliga. Das Aufeinandertreffen in der Liga endete mit 5:0 für die Plauener. Wir drücken die Daumen für den Halbfinaleinzug. Am Dienstagabend trifft man auswärts auf den Reichenbacher FC. Nach einem deutlichen Sieg im Hinspiel, geht man als Favorit in die Begegnung mit den noch punktlosen Reichenbachern.

Für die E3 steht ein Testspiel in der Ostvorstadt gegen den SC Syrau an. Anstoß ist am Samstag um 11:30 Uhr.

Unsere F1 startet am Donnerstagabend (18.04.) in die Qualifikationsrunde der Meister. Gegner am ersten Spieltag ist der VfB Auerbach. Gespielt wird in der Plauener Ostvorstadt.

Für unsere F2 beginnt diese Quali-Runde schon am Samstag, um 09:00 Uhr. Dort trifft man im Stadtderby auf die SG Stahlbau Plauen.

Bereits am Freitagabend, um 17:00 Uhr, trifft die F3 in der Qualifikationsrunde um die Plätze 11 bis 20 auswärts auf die SG Jößnitz.

Unsere Kleinsten sind am Sonntag für das Kinderfestival bei der SpVgg Grünbach-Falkenstein zu Gast.

Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften viel Erfolg bei den anstehenden Aufgaben und eine verletzungsfreie Fußballwoche.

Der erste 1000er ist geschafft!

Macht weiter so Wackeraner! Teilt unseren Projekt-Link, damit mehr Leute auf unser Corwdfunding aufmerksam werden.

https://plauen-crowd.de/wackerplauen


#wackerwunderbar 

ADMEDIA Erlebnistag am 20.April | Camp-Auslosung um 12:00 Uhr


Unser treuer Partner des Ambulanten Rehazentrums ADMEDIA in Plauen lädt am Samstag, den 20. April zum Erlebnistag ein. 

Informieren und ausprobieren.

Ein Tag voller Entdeckungen und Aktivitäten rund um Gesundheit und Prävention erwartet dich. Bei ADMEDIA geht es nicht nur um Rehabilitation. Wir haben zahlreiche Angebote für Gesundheit, Fitness, Wohlbefinden und persönliche Entwicklung. Erlebe mit uns spannende Aktionen und Vorträge zu Themen wie Ernährung, Bewegung, Wellness und vielem mehr. Teste verschiedene Therapien und Übungen, um zu sehen, wie sie dir helfen können, ein aktiveres und gesünderes Leben zu führen. Unser Erlebnistag bietet dir die perfekte Gelegenheit, dich zu informieren und Neues auszuprobieren. Wir freuen uns auf dein Interesse.

Schaut doch mal vorbei.

Weiterhin unterstützt ADMEDIA unser Jubiläumsfußballcamp in den Sommerferien. Zum Erlebnistag werden wir auch die Verlosung unter allen angemeldeten Kindern vornehmen. Für zwei Teilnehmer übernimmt ADMEDIA die Kosten für das Fußballcamp. Die Auslosung wird um 12:00 Uhr vom Geschäftsführer Thomas Schreyer vorgenommen. Natürlich könnt ihr die Auslosung auch live vor Ort mitverfolgen.

Ihr seid der Wahnsinn!

 
Nach etwas mehr als 24 Stunden kamen bereits 845 Euro zusammen. Vielen Dank für eure Unterstützung.
Knapp 1/4 der Zielsumme ist damit erreicht.
www.plauen-crowd.de/wackerplauen

Bitte teilt unser Projekt weiter, damit wir die angestrebte Summe erreichen, um den Gerätecontainer finanzieren zu können!
www.plauen-crowd.de/wackerplauen

#wackerwunderbar 

 

Startschuss für unsere Bambinis (2018 & 2019)

Richtig toller Start - zum heutigen ersten Training unserer neuen Bambinis der Jahrgänge 2018 & 2019 durfte unser neues Trainertrio um Hermann Basiev, Christian Schillinger und Robert Weser gleich 10 neue Kinder empfangen. Wir freuen uns über diese tolle Resonanz.  


Weitere Kinder sind natürlich ebenfalls willkommen.  Das kindgerechte Training findet immer Montags von 16:00 bis 17.00Uhr auf dem Wackerplatz statt. Kommt doch mal vorbei oder schreibt uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf euch. 


Kontakt: [email protected]

Presseschau: Wacker spielt wieder in der Ost!


Danke an Karsten für den schönen Artikel im Blick. Schaut ihn euch gerne einmal an:

https://www.blick.de/vogtland/1-fc-wacker-plauen-spielt-samstag-wieder-in-der-ostvorstadt-artikel13321136

"Wir platzen aus allen Nähten!" auf der Plauen-Crowd ist gestartet!


Unser Projekt soll uns einen neuen Gerätecontainer für die Ostvorstadt finanzieren. Dort sollen die Trainingsmaterialien und Equipment für unsere vielen Jugendmannschaften gelagert werden.

Dafür brauchen wir eure Unterstützung. Das Projekt läuft 30 Tage. Das Motto lautet "Alles oder Nichts". Wenn wir die Zielsumme von 3.500€ erreichen geht das Projekt durch. Erreichen wir den angestrebten Betrag nicht, erhalten alle Unterstützer ihr Geld zurück. Wir benötigen also jede Unterstützung, jede Spende von euch Wackeranern.

Erhaltet alle Informationen zum Projekt auf:
https://www.plauen-crowd.de/wackerplauen 



Schaut euch auch gerne im Prämienshop um. Dort gibt es tolle Sachen für eure Spende.

Zusätzlich möchten wir euch noch auf die Geburtstagsaktion der Stadtwerke Strom Plauen im Zusammenhang mit der Plauen-Crowd hinweisen. - Für jede Spende über 15 Euro (nur 1x pro Unterstützer möglich) geben die Stadtwerke 10 Euro aus einem Fördertopf dazu. Diese Aktion gilt nur solange, bis der Fördertopf von monatlich 700 Euro ausgeschöpft ist.

Es heißt also schnell sein und für Wacker spenden! Wir bedanken uns für eure Unterstützung. Bitte teilt diese Aktion, damit wir unsere Zielsumme erreichen können und unseren ehrenamtlichen Trainern, Betreuern und Kinder einen geordneteren Trainingsbetrieb ermöglichen können. Vielen Dank.

https://www.plauen-crowd.de/wackerplauen

Neue Kollektion im Jako-Ausrüster-Shop!

In Zusammenarbeit mit Jako und fair-play-sport Plauen haben wir vor einigen Jahren den Ausrüster-Shop eingeführt. Dieser hat nun ein Update erhalten. Ihr findet neue Produkte, neue Farben und auch neue Funktionen.
Die Zahlung ist nun auch per PayPal möglich. Eure Ware könnt ihr euch gegen einen Aufpreis nach Hause liefern lassen oder bei fair-play-sport in der Bahnhofsstraße 25 in Plauen abholen.

Schaut gerne Mal vorbei und lasst euch inspirieren.

https://team.jako.com/de-de/team/1_fc_wacker_plauen/

Wochenvorschau 04.04. - 10.04.

Die Osterferien neigen sich dem Ende zu. Deshalb haben einige Jugendmannschaften noch spielfrei. Für unsere Männermannschaften stehen wichtige Spiele an.

Unsere 1. Mannschaft trifft auf das Tabellenschlusslicht aus Kottengrün. Nach 5 sieglosen Pflichtspielen in Folge möchten unsere Wackeraner wieder gewinnen und Selbstvertrauen für den Saisonendspurt aufbauen. Für die Gäste geht es hingegen um das nackte Überleben. Es braucht also eine hochkonzentrierte Leistung, um gegen die topmotivierten Kottengrüner zu gewinnen. Das Hinspiel endete mit 1:1. Der Anpfiff ertönt um 15:00 Uhr durch das Schiedsrichtertrio um Stefan Franda, Frank Gutjahr und Lutz Gutjahr.

Die 2. Mannschaft reist zum FC Fortuna 91 Plauen 2. Die noch ungeschlagenen Wackeraner wollen ihre Serie fortsetzen und auch beim starken Stadtkonkurrenten bestehen. Im Hinspiel holte man einen Sieg durch einen Last-Minute-Treffer von Max Könnemann. Die Zuschauer dürfen sich auf ein spannendes Spiel zwischen dem Tabellenzweiten und dem Tabellenvierten freuen. Am gleichen Spieltag trifft der Tabellendritte aus Adorf auf den Spitzenreiter aus Unterlosa. Es kann sich also Einiges drehen an der Tabellenspitze, weshalb es umso wichtiger ist, die 3 Punkte aus dem Derby mit in die Ostvorstadt zu bringen. Der Anstoß erfolgt um 13 Uhr.

Unsere Galaktischen erwachen an diesem Wochenende aus dem Winterschlaf. Nach etwas mehr als 5 Monaten spielt man am Sonntag wieder ein Testspiel gegen die SpG Zobes/Theuma 2. Das Hinspiel ging deutlich an die Zobeser, welche sicher auch dieses Spiel erfolgreich gestalten wollen, um im Kampf um den Aufstieg noch ein Wörtchen mitreden zu können. Mit einem Sieg könnten sich die Wackeraner weiter Richtung Tabellenmittelfeld vorarbeiten. Die Spielleitung übernimmt Schiedsrichterlegende Siegfried Jahn. Der Anpfiff ertönt um 13 Uhr auf dem Plauener Helbigplatz.

Bei den B-Junioren kommt es zu einem Vereinsinternen Duell. Der Tabellenführer vom SG Stahlbau Plauen trifft auf den Drittplatzierten der Spielgemeinschaft Großfriesen/Wacker Plauen/Stahlbau Plauen 2. Der Auftakt der Meisterrunde beginnt am Samstag, um 10 Uhr auf dem Sportplatz Lindentempel.

Auch unsere E3 ist im Einsatz. Am Samstag ab 10:00 Uhr hat man den SV Concordia Plauen zu einem Freundschaftsspiel in der Ostvorstadt zu Gast.

Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften ein verletzungsfreies und erfolgreiches Fußballwochenende.

 Wacker Plauen startet Crowdfunding-Projekt (ab Montag)

 Gemeinsam mit den Stadtwerken Strom Plauen und fairplaid haben wir uns Gedanken über ein mögliches Projekt gemacht, welches unserem Nachwuchs zu Gute kommt. Nach der erfolgreichen Kampagne zum "Internet für alle auf der Wacker", lautet der Titel in diesem Jahr: "Wir platzen aus allen Nähten!"

Hintergrund ist die Anschaffung eines Containers zur optimalen Lagerung der Trainingsmaterialien in der Ostvorstadt. Begrenzte Kapazitäten lassen eine ordentliche Lagerung der Utensilien aktuell nicht zu. Ein Gerätecontainer soll hier Abhilfe schaffen.

Deshalb freuen wir uns sehr, dieses Projekt ins Leben rufen zu können. Am Montag 8.4.2024 geht es los. An diesem Tag erhaltet ihr weitere Infos, sowie den Link zur Projektseite. 

Danach heißt es "Spenden, Spenden, Spenden"!
Nach dem Prinzip "Alles oder nichts" wird Geld gesammelt. Erst wenn die Zielsumme erreicht wird hilft es dem Verein. Wird die Zielsumme nicht erreicht, erhält jeder Unterstützer sein Geld zurück.


Bitte helft uns, unser Projekt jetzt schon bekannt zu machen, indem ihr diesen Beitrag teilt.
Gemeinsam schaffen wir das! Vielen Dank für eure Unterstützung!

 Der Wacker-Bierkasten des Monats März 2024

 

 

Unser Fan-Voting hat über einen weiteren Bierkasten des Monats entschieden. Die März-Ausgabe des Preises gewinnt das Trainerteam der D2 (Markus Schneider & Kevin Brandt).

Mit Markus Schneider haben wir einen erfahrenen Wackeraner als Preisträger. Mehrere Aufstiege mit der 1. Mannschaft, Zig Spiele in der Ersten, Zweiten und Dritten Mannschaft, sowie einige Jahre als Trainer von diversen Jugendmannschaften hat unser Schnösel auf dem Buckel. Gemeinsam mit Enrico Perez betreut er die 1. Mannschaft und war maßgeblich am Wiederaufstieg in die Vogtlandliga beteiligt und entwickelt nun die junge Mannschaft in der Vogtlandliga weiter. Viel Arbeit für den Familienvater, weshalb er sich bei der D2 seit geraumer Zeit über die Unterstützung von Kevin Brandt freuen darf. Seit dem Jugendbereich ist der Wackeraner bei uns und ist seit Jahren fester Bestandteil der Männermannschaften des 1. FC Wacker.

Die Mannschaftskollegen sind auf und neben dem Platz ein tolles Team, weswegen wir uns freuen euch mit dem Bierkasten des Monats auszeichnen zu können. Sabine vom Bierkasten in der Ostvorstadt sponsert diesen Preis. Lasst es euch schmecken und bleibt uns beim 1. FC Wacker Plauen erhalten

Foto: Louisa Vietze

Unglaublich - neun neue Übungsleiter für den Nachwuchs in einem halben Jahr!

Das hat es in dieser Form wohl auch noch nicht gegeben. Der 1.FC Wacker Plauen kann im letzten halben Jahr gleich 9 neue Übungsleiter für die Nachwuchsabteilung für sich begeistern. 

Mittlerweile ist die Nachwuchsabteilung des 1.FC Wacker Plauen auf rund 160 Kinder und Jugendliche angewachsen. Eine solche Anzahl an Kindern ist natürlich nur zu bewältigen, wenn man auch die entsprechenden Übungsleiter dafür hat. Gerade deshalb sind wir froh darüber, dass es uns gelungen ist, innerhalb von nur sechs Monaten insgesamt neun neue Übungsleiter für den Nachwuchs zu gewinnen. Als Neulinge möchten wir in unseren Reihen recht herzlich begrüßen:

- Kevin Brandt (D2)

- David Kieselbach (D2)

- Robert Schwabe (E3)

- Benjamin Rost (E3)

- Julian Sesselmann (F2/F3)

- Kevin Grimm (G1)

- Robert Weser (G2)

- Hermann Basiev (G2)

- Christian Schillinger (G2)

Vielen Dank für Euer ehrenamtliches Engagement. Aktuell hat der 1.FC Wacker Plauen 28 ehrenamtliche Nachwuchsübungsleiter in seinen Reihen und ist damit auch gut für die kommende Saison gerüstet. Für die neue Saison planen wir mit insgesamt 13 Nachwuchsmannschaften. 

Das heißt jedoch nicht, dass wir in allen Bereichen perfekt aufgestellt sind. Gerade unseren C- und B-Junioren würde weitere Verstärkung gut zu Gesicht stehen. Bei Interesse an einer Aufgabe als Übungsleiter beim 1.FC Wacker Plauen kannst du dich gerne mit uns in Verbindung setzen ([email protected]). Was erwartet dich als Trainer beim 1.FC Wacker Plauen:

- jährliche Ehrenamtspauschale

- kostenfreie Vereinsmitgliedschaft

- Übernahme von Vereinsausfahrten 

- Trainerausrüstung

- Übernahme von Kosten für Ausbildung/Lizenzen des DFB

- jede Menge talentierte und fußballbegeisterte Kinder

Vielen Dank an alle!!!

 Der Wacker-Bierkasten des Monats Februar 2024

 

Der (nachgereichte) Wacker-Bierkasten des Monats Februar geht an Lucas Walter.
 
Nachdem wir vor kurzen auf Instagram eine Umfrage starteten, wer denn den Bierkasten des Monats verdient hätte, gab es einige kreative Vorschläge. Die mit Abstand meisten Stimmen hatte jedoch unser Lucki. Seine Jungs aus der C-Jugend haben fleißig für ihren Trainer abgestimmt. Aktuell steht die Mannschaft auf einem starken 5. Platz in der Landesklasse West. Die Arbeit des jungen Trainers trägt Früchte. Auch in der ersten Mannschaft ist Lucki eine Stütze. Im Laufe der Saison ist der junge Wackeraner vom Verteidiger zum Stürmer umgeschult worden und spielt mit unseren Wackeranern eine solide Vogtlandligasaison. 

Wir danken dir für deinen Einsatz und hoffen, dass du uns noch lange erhalten bleibst und vor allem so bleibst wie du bist. Deinen Bierkasten des Monats kannst du dir bei Sabine in der Stöckigter Straße 51 abholen. Wir bedanken uns sehr für die Unterstützung.

Fotos: Louisa Vietze & Faxe

"Gemeinsam geht's besser!" in der Ostvorstadt

 
Am Samstag trafen sich einige Wackeraner trotz Schmuddelwetter zum Frühjahrsputz in der Ostvorstadt!
Getreu dem Motto "Gemeinsam geht's besser!" wurde die Sportanlage für die warme Jahreszeit vorbereitet.
Danke an alle Beteiligten! Danke an die Sternquell Brauerei Plauen und die Bad Brambacher Mineralquellen
Foto: Karsten Repert

https://www.blick.de/vogtland/17-spielplatzputz-1-750-putzteufel-waren-zum-auftakt-dabei-artikel13302120

Wochenvorschau 21.03. - 28.03.

 Ostern steht vor der Tür. Für unsere 1. Mannschaft geht es nach Wildenau auf den Hartplatz. Im Nachwuchs stehen einige spannende Begegnungen an.

Es ist Pokalwochenende für unsere 1. Mannschaft. Am Sonntag um 14 Uhr ist man beim Tabellenführer der Kreisliga Staffel 1 zu Gast. Der SV Wildenau hat sich den Status als Favoritenschreck erarbeitet. Nach dem soliden Erstrundenerfolg gegen den FSV Bau Weischlitz 2, folgte der BC Erlbach. Dort gewann Wildenau mit 4:2 und setzte ein erstes Ausrufezeichen. Die Wackeraner müssen also gewarnt sein. Dennoch geht man als Favorit in diese Begegnung. Nach den Siegen gegen Limbach und Elsterberg soll der Einzug ins Viertelfinale perfekt gemacht werden. Das Schiedsrichtergespann bilden Jörg Wohlrab, Rene Gutjahr und Jörg Schnabel.

Die B-Junioren haben einen Doppelspieltag vor der Brust. Am Samstag trifft man im Topspiel der Kreisliga auf den Tabellenführer der SpG Wernitzgrün/Markneukirchen/Erlbach. Am Donnerstag geht es zum FSV 1990 Klingenthal. Den zweiten Tabellenplatz hat man sicher. Nun möchte man der Spielgemeinschaft aus Wernitzgrün, Markneukirchen und Erlbach nochmal Druck machen.

Die C2 spielt am Sonntag ab 10 Uhr gegen den FSV 1990 Klingenthal. Nach der Niederlage aus der Vorwoche gegen die SV Merkur Oelsnitz 2 möchte man in dieser Woche wieder 3 Punkte holen.

Nach dem deutlichen Erfolg gegen die SG Neukirchen hat unsere D1 am Samstag den Tabellenführer aus Zwickau zu Gast. In der Hinrunde gab es eine deutliche Niederlage. Die Zwickauer spielen einfach in einer eigenen Liga. Schlagt euch Wacker! Los geht’s um 11 Uhr auf dem Helbigplatz.

Im Vorspiel trifft die D2 auf den VfB Schöneck. Um 9:30 Uhr geht’s los. Nach der Niederlage gegen den RFC möchte man etwas Zählbares holen.

In der Qualifikationsrunde C trifft unsere E1 am Mittwochabend in der Ostvorstadt auf die SpG Treuener Land 2. Aktuell steht man auf Platz 1 der Tabelle, dieser soll mit einem Sieg verteidigt werden.

Die E2 trifft am Samstag um 10:30 Uhr auf den VfB Auerbach 1. Das Hinspiel endete mit 7:2 für die Ostvorstädter, weshalb man zuversichtlich in die Begegnung geht.

Für die E3 geht es nach Netzschkau. Im ersten Spiel war man gegen den Leubnitzer SV erfolgreich. Am Samstag soll es den nächsten Erfolg geben.

Unsere F- und G-Junioren sind bei den Fußballfestivals unterwegs. Am Samstag tritt die U9-2 in Schreiersgrün an, während die U8-3 bei der SpVgg Grünbach-Falkenstein spielt. Für die beiden G-Junioren-Teams geht es am Sonntag nach Oelsnitz. Start ist jeweils um 9 Uhr.

Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften viel Erfolg und eine verletzungsfreie Fußballwoche. 

Wochenvorschau 14.03. - 20.03.

16 Partien haben wir an diesem Wochenende anzubieten. Von der 1. Mannschaft bis zur F-Jugend ist alles dabei.

Nach der Niederlage beim Tabellenführer aus Irfersgrün soll am Samstag wieder gepunktet werden. Ab 15 Uhr hat man im Kurt-Helbig-Stadion den FSV Treuen zu Gast. Die Gäste verloren am vergangenen Wochenende gegen die Con und möchten in dieser Woche das Ruder rumreißen. Im Kampf gegen den Abstieg werden dringend Punkte gebraucht. Für die Ostvorstädter sieht die Situation im Tabellenmittelfeld etwas entspannter aus, weshalb man aber nicht im Schongang antreten wird. Das Ziel ist, die 3 Punkte vor heimischen Publikum zu holen. Die Spielleitung übernehmen Rick Kastner, Justin Pammler und Jens Württemberger.

Im Vorspiel trifft unsere Zweite auf die SpG Bobenneukirchen/Burgstein. In der Hinrunde gewann man mit 2:1 gegen Boben, konnte sich aber glücklich schätzen, dass die Chancenverwertung der Spielgemeinschaft zu wünschen übrigließ. Zum Rückrundenstart heißt es daher volle Konzentration, um das Ziel Aufstieg weiter zu verfolgen. Der Anpfiff erfolgt um 13 Uhr durch Christian Berger.

Für unsere B-Junioren geht es am Samstag gegen die SpG Elsterberger BC/FC Teutonia Netzschkau 2. Nach dem Unentschieden aus der Vorwoche möchte man wieder siegen.

Die C1 ist beim FC Stollberg zu Gast. Erst vor wenigen Wochen gab es das Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften. Dort konnten die Ostvorstädter souverän gewinnen. Für die C2 geht es gegen die Zweite des SV Merkur 06 Oelsnitz. Beide Mannschaften konnten Ihre ersten Spiele der Platzierungsrunde erfolgreich bestreiten.

Für die D1 gibt es diese Woche einen Doppelspieltag. Am Samstag spielt man beim Meeraner SV. Am Mittwochabend spielt man den Nachholer gegen die SG Neukirchen. Mit 2 siegreichen Spielen könnte man sich ins gesicherte Mittelfeld vorarbeiten.

Auch unsere D2 ist im Einsatz. Zum Auftakt der Platzierungsrunde geht es gegen den Reichenbacher FC.

Bei der E1 beginnt die Qualifikationsrunde mit einem Spiel gegen die SG Jößnitz, während unsere E2 am Sonntag in der E-Junioren Kreisliga auf den Tabellenführer vom VFC Plauen 1 trifft.

Für die F-Junioren steht eine vollgepackte Woche an. Alle 3 Mannschaften haben jeweils 2 Spiele zu bestreiten. Dabei wünschen wir viel Spaß und Erfolg.

Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Teams eine großartige Fußballwoche und hofft auf zahlreiche Unterstützung auf den Plätzen des Vogtlandes.

Wochenvorschau 07.03. - 13.03.

Die Wackeraner sind wieder vollumfänglich auf den Plätzen der Region unterwegs. Für unsere Kleinsten beginnt die Rückrunde und Männer, sowie Nachwuchsmannschaften wollen wichtige Punkte holen.

Unsere 1. Mannschaft steht vor einer schweren Aufgabe beim Tabellenführer aus Irfersgrün. Die Ostvorstädter wollen nach der bitteren Derbyniederlage aus der vergangenen Woche eine Reaktion zeigen. Spielerisch und kämpferisch hat man sich nichts vorzuwerfen. Jetzt gilt es mit dieser Energie den Ligaprimus zu ärgern. Dieser befindet sich in Topverfassung und konnte 16 der 17 Ligaspiele gewinnen. Im Hinspiel baten die Wackeraner kein schlechtes Spiel, mussten sich den abgezockte Rand-Zwickauern aber geschlagen geben. Wir freuen uns auf die Partie am Sonntag und hoffen auf zahlreiche Unterstützung aus der Ost. Schiedsrichter der Begegnung ist das Team um Stefan Gäbler, Rene Gutjahr und Lucas Seidel.

Am Samstag geht unsere Zweite in das letzte Vorbereitungsspiel vor dem Pflichtspielstart. Gegen ist der Tabellenführer der Parallelstaffel von der SG Limbach. Nach den positiven Testeindrücken aus den Vorwochen, soll auch hier wieder nachgelegt werden. Der Anstoß ertönt um 12 Uhr auf dem Plauener Helbigplatz durch Manfred Jahn.

Unsere B-Junioren treffen bei der Jagd nach der Tabellenführung auf die SpG Concordia/SpuBC/Nord Plauen. Im Hinspiel gewannen die Wackeraner mit 2:0, ein ähnliches Ergebnis im Rückspiel wäre goldwert. Gespielt wird am Samstag um 12 Uhr auf dem Rasenplatz Lindentempel.

Die C1 ist am Sonntag gegen die den SV Saxonia Bernsbach gefragt. Gegen den Vorletzten sollen wichtige Punkte geholt werden, um an den direkten Nachbarn aus Rabenstein und Zwickau dran zu bleiben. Im Hinspiel trennten sich die Mannschaften 1:1 unentschieden. Der Anpfiff erfolgt um 11 Uhr auf dem Helbigplatz.

Bereits um 9 Uhr trifft unsere C2 auf dem Sportplatz der SG Stahlbau Plauen auf die SpG Brunn/Eintracht/VfB Auerbach. Im ersten Spiel der Platzierungsrunde möchte die Spielgemeinschaft Stahlbau/Wacker 2 den ersten Sieg eintüten.

Landesklasse heißt es am Samstag auch für unsere D1. Nach dem klaren Erfolg gegen den ESV Lok Zwickau am vergangenen Samstag möchte man gegen die SG Neukirchen/E. in der Erfolgspur bleiben. Das Hinspiel endete mit einem 3:0 Sieg für Neukirchen. Die Wackeraner haben also noch eine Rechnung offen. Der Anpfiff erfolgt um 11 Uhr auf dem Helbigplatz.

Für die D2 steht das Kreispokal-Viertelfinale vor der Tür. Am Samstag trifft man auswärts auf den FSV Bau Weischlitz. Die Weischlitzer beendeten ihre Hinrundenstaffel auf Platz 1. Für die Wackeraner reichte es am Ende für Position 6. Damit liegt die Favoritenrolle beim FSV, aber der Pokal schreibt bekanntlich seine eigenen Gesetze. Wir drücken den Ostvorstädtern die Daumen.

Unsere E1- und E2-Junioren stehen ebenfalls vor Auswärts-Kreispokalaufgaben. Unsere E1 tritt beim VFC Plauen 2 an, während die E2 auf den SV Merkur Oelsnitz 2 trifft. Den Gewinnern winkt ein Platz im Viertelfinale. Aber auch unsere E3 ist nicht untätig. In der Ostvorstadt trifft man auf den Post SV Plauen. Alle Spiele beginnen am Samstag um 10 Uhr. Unter der Woche steht für die E3 sogar noch ein Ligaspiel beim Leubnitzer SV an. Anstoß ist dort um 17 Uhr.

„Last but not least“ schauen wir auf unsere F-Junioren. Für die F1 kommt es am Wasserturm zum Duell um die Tabellenspitze mit dem Reichenbacher FC 1. Der Anstoß erfolgt am Samstag, um 10 Uhr. Bereits um 9 Uhr trifft die F2 auswärts auf die SpG FC Werda/bergen. Unsere F3 spielt am Freitag, um 17:30 Uhr, in der Ostvorstadt gegen den FSV Bau Weischlitz.

Der 1. FC Wacker Plauen freut sich über ein vollgepacktes Fußballwochenende und wünscht allen Beteiligten ein erfolgreiches und erholsames Wochenende.

Wochenvorschau 29.02. - 06.03.

Der 1. FC Wacker Plauen startet mit einem Kracher in den März. Unsere 1. Mannschaft empfängt den FC Fortuna 91 Plauen zum Stadtderby. Aber auch im Nachwuchs stehen einige spannende Begegnungen an.

Als erstes geht es zum Top-Derby in der oberen Tabellenhälfte der Sparkassen-Vogtlandliga. Am Samstag um 15 Uhr treffen unsere Wackeraner auf dem Plauener Kurt-Helbig-Sportplatz auf den FC Fortuna 91 Plauen. Die Fortunen stehen mit 28 Punkten auf Tabellenplatz 3. Nur 3 Punkte dahinter lauern die Ostvorstädter. Mit einem Sieg möchte man die gute Bilanz aus der Hinrunde fortsetzen. In der Hinrunde trennten sich beide Mannschaften mit 3:3. Im Rückspiel soll die Konzentration über die vollen 90 Minuten gehalten werden. Die Chrieschwitzer sind gut in Form (4 Siege aus den letzten 5 Spielen) und konnten in der Vorwoche den ersten Härtetest gegen den SV Concordia Plauen siegreich bestehen. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung und wünschen viel Erfolg. Die Leitung der Begegnung übernehmen Thomas Wilhelm, Johannes Schürer und Matthias Wirth.

Im Vorspiel trifft unsere 2. Mannschaft auf die SG Sportfreunde Elxleben aus Thüringen. Die Gäste sind zum Trainingslager in Plauen und werden ein solider Testspielgegner sein. In der heimischen Kreisliga Nord belegen sie den 5. Tabellenplatz. Der Anstoß erfolgt um 12:30 Uhr auf dem Helbigplatz.

Am Sonntag trifft unsere C1 um 10:30 Uhr auf den Spitzenreiter aus Auerbach. Der VfB ist in dieser Saison noch ungeschlagen. Auch das Hinspiel konnte mit 4:1 gegen Wacker gewonnen werden. An diesem Sonntag möchten die formstarken Wackeraner den Tabellenführer ärgern.

Bereits um 9:00 Uhr tritt die SpG Stahlbau/Wacker Plauen 2 auf dem Helbigplatz gegen die SpG Post/Fortuna Plauen an. Der Gewinner der Begegnung zieht ins Pokalhalbfinale ein. Im Ligabetrieb trafen beide Mannschaften bereits einmal aufeinander. Dort konnten sich die Stahlbauer und Wackeraner durchsetzen.

Auch unsere D-Junioren sind auf Landesniveau unterwegs. Zuhause empfängt man den Tabellenzweiten vom ESV Lok Zwickau. Die Begegnung der Hinrunde endete mit 3:0 für den ESV Lok. Im Rückspiel möchte man mit einer ansprechenden Leistung etwas Zählbares in Plauen behalten. Die Begegnung beginnt um 11 Uhr auf dem Plauener Helbigplatz.

Ebenfalls am Samstag bestreitet unsere F2 ein Freundschaftsspiel beim VfB Auerbach 1. Gespielt wird auf dem Kunstrasen des Auerbacher VfB Stadions.

Für unsere G1 und G2 geht es wie in der vergangenen Woche in der Halle weiter. Um 9 bzw. 13 Uhr spielt man in der Sporthalle Wieprechtstraße, bei der Kinderfussballtour vom McDonalds Plauen.

Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften viel Erfolg und hofft auf ein verletzungsfreies Fußballwochenende.

Voting für den 1. FC Ranch Plauen

Hallo Wackeraner,

unsere Freunde vom 1. FC Ranch Plauen nehmen an der "Bring dich ein für deinen Verein" - Aktion von Netto teil und brauchen eure Unterstützung.

So geht's:

Stimmt unter folgendem Link bis zum 8.3. für die Rancher ab:

https://www.netto-online.de/vereinsspende/1.-FC-Ranch-Plauen.vhtm

"1. FC Ranch 00 e. V." auswählen --> "Jetzt abstimmen"  --> E-Mail eingeben --> Stimme bestätigen

Mit genügend Stimmen werden die Neundorfer dann Regionalpartner. In der folgenden Phase des Programms (Juni - September) kann man dann die Ranch bei seinem Einkauf im Netto unterstützen!

Wir haben unsere Stimme bereits abgegeben und hoffen auf zahlreiche Unterstützung für euer Vorhaben!

Wochenvorschau 22.02. - 28.02.

Die Rückrunde nimmt langsam fahrt auf. Im Nachwuchs- und Herrenbereich gibt es wieder einige Spiele für die Wackeraner.

Unsere 1. Mannschaft ist am Samstag beim Elsterberger BC zu Gast. Der Sieger qualifiziert sich für das Achtelfinale des Vogtlandpokals. Der EBC steht aktuell auf Platz 3 der Kreisliga und zeigt dabei deutlich selbstbewussteres Bild als in der vergangenen Saison. In Runde 1 des Pokals setzte man sich mit 1:0 gegen die SG Neustadt durch und hofft nun auf die Überraschung gegen den Vogtlandligisten. Die Ostvorstädter trafen in der vorherigen Pokalrunde auf die SG Limbach, welche mit 5:0 besiegt wurden. Mit der notwendigen Konzentration soll der Einzug in die nächste Runde gesichert werden, wo dann der BC Erlbach oder der SV 08 Wildenau wartet. Der Anpfiff ertönt um 13:30 Uhr durch das Schiedsrichtergespann um Michael Moch, Johannes Amon Lautenschläger und Peter Zimmermann.

Die C1 trifft in der Landesklasse West auf den FC Stollberg. Die Wackeraner stehen auf einem starken 5. Platz und wollen die nächsten Punkte holen. Die Gäste aus Stollberg haben im Moment Platz 9 inne und wollen sich mit einem Sieg von den Abstiegsrängen entfernen. Der Anstoß erfolgt am Samstag, um 11 Uhr auf dem Plauener Helbigplatz.

Auch unsere C2 ist im Einsatz. Am Sonntag trifft man um 10 Uhr auf den SV Blau-Weiß Auma zu einem Freundschaftsspiel.

Am Dienstagabend sind unsere D1-Junioren im Vogtlandstadion zum Plauener Stadtderby zu Gast. Gegen den VFC Plauen 2 soll, wie auch schon in der Hinrunde, ein Sieg eingefahren werden, um sich ins Tabellenmittelfeld vorzuarbeiten. Um 17 Uhr geht’s los.

Für die E1 steht ein Vorbereitungsspiel auf dem Plan. Am Samstag, um 10 Uhr, geht es auf dem Oelsnitzer Kunstrasen gegen den dort ansässigen SV Merkur 06 Oelsnitz.

Ganz vorbei ist die Hallensaison noch nicht. Unsere G1 und G2 treten bei der Kinderfussballtour 2023/2024 präsentiert vom McDonalds Plauen an. Am Sonntag, um 9 Uhr beginnt die Turnierserie in der Plauener Kurt-Helbig-Halle.

Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Wackeranern eine erfolgreiche und verletzungsfreie Fußballwoche.

Wochenvorschau 15.02. - 21.02.

 Die neue Wacker-Woche steht vor der Tür und bietet uns 2 Testspiele der Männermannschaften. 

Am Samstag, um 12 Uhr, trifft unsere 2. Mannschaft auf den Kreisligisten vom SV Theuma. Im vergangenen Jahr spielten beide Teams noch in der Kreisliga gegeneinander. In dieser Saison kämpfen die Theumaer um die Tabellenspitze der Kreisliga. Wir freuen uns auf das erste Testspiel der Zweiten unter Neu-Trainer Schönherr. Außerdem trifft man auf Seite der Theumaer mit Marcus Pippig und Marvin Schwenke auf ehemalige Wackeraner. Schiedsrichter der Begegnung auf dem Helbigplatz ist Karli Söll. 

Ab 14 Uhr sollte ein Testspiel der 1. Mannschaft gegen den VfB Rehau stattfinden. Leider mussten die Gegner absagen, weswegen wir weiterhin auf der Suche nach einem Testspielgegner sind. Interessierte Teams können sich gerne unter +49 1515 4454818 bei unserem sportlichen Leiter Christian Lutz melden. 

Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Wackeranern eine fröhliche und verletzungsfreie Woche. 

Wochenvorschau 08.02. - 14.02.

Entspanntes Wochenende für die Wackeraner. Einzig unsere 1. Mannschaft hat ein Testspiel vor der Brust. Gegner ist der Tabellenvierte aus der Vogtlandklasse. Im vergangenen Jahr spielte unsere 2. Mannschaft noch im Ligabetrieb gegen den Leubnitzer SV, in diesem Jahr gehören sie als Aufsteiger zur Spitzengruppe der zweithöchsten Spielklasse des Vogtlandes. Für beide Mannschaften wird dieses Spiel wichtig sein, um zum anstehenden Pflichtspielstart wieder bei voller Leistungsfähigkeit zu sein. Gespielt wird am Samstag, um 14 Uhr, auf dem Plauener Helbigplatz. Die Spielleitung übernehmen Denny Roth, Ronny Grimm und Ulf-Matti Glauß. 

Wochenvorschau 01.02. - 07.02.


 

Pflichtspielstart für unsere Landesklasse-Mannschaften. Nach einer kurzen Winterpause dürfen unsere C1 und D1 wieder auf den Rasen. 

Für unsere D-Junioren geht es nach Annaberg. Der dort ansässige VfB Annaberg 09 steht aktuell auf Position 4 der Tabelle. Unsere Wackeraner belegen Platz 8 und möchten sich mit einem Punktgewinn einen Platz im Tabellenmittelfeld sichern. Der Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz des Kurt-Löser-Sportplatz erfolgt am Samstag um 11 Uhr. 

Genau 24 Stunden später treffen unsere C-Junioren auf dem heimischen Helbigplatz auf den FSV Grün-Weiß Klaffenbach. Mit 14 Punkten aus 10 Spielen stehen die Ostvorstädter auf Platz 7 der Tabelle. Gegen den Tabellenletzten aus Klaffenbach sollen 3 weitere Punkte dazukommen. 

Wir wünschen beiden Mannschaften viel Erfolg und verletzungsfreie Spiele. 

Stadtwerke-Cup in Plauen: VFC besiegt Wacker in spannendem Finale

 749 Fans, Kicker und Helfer feiern einen Festtag des Sports!

Plauen. Es war der knappste Sieg für den VFC beim Stadtwerke-Cup. Die 10. Plauener Stadtmeisterschaft war die bislang spannendste dieser Turnierserie. Fußballexperte Peter Kober brachte es auf den Punkt: „Die zwei entscheidenden Spiele waren bei Gleichwertigkeit eine Geduldsprobe. Der SC Syrau im Halbfinale und Wacker im Endspiel haben die Nerven verloren, sonst wäre einer dieser beiden Vereine neuer Stadtmeister geworden. Das Niveau des Turniers war sehr ordentlich“, so der ehemalige Geschäftsführer der Stadtwerke Strom, der zur Eröffnung den Staffelstab an seinen Nachfolger Oliver Kalis überreichte. Der „Neue“ kommt aus Chemnitz, ist großer Fußballfan und staunte: „Zwölf Vereine aus sechs Ligen. Alle unter einem Dach. Das ist echt eine super Sache, dass hier in Plauen alle an einem Strang ziehen und so den Fußballsport einmal im Jahr als Festtag feiern.“
 
Zehn Turniere, fünfter Titel für den VFC Plauen

Was den ehemaligen Profifußballer Steffen Zenner (früher FC Karl-Marx-Stadt/Chemnitzer FC) besonders gefreut hat: „Hier spielen wirklich unsere Plauener Jungs. Und vor allem ist das heute der jüngste Altersdurchschnitt auf der Platte, den ich hier jemals gesehen habe. Ganz toll“, freute sich der Plauener Oberbürgermeister. Mit Lenny Plank (3 Tore) schoss ein noch vollkommen unbekannter VFC-Kicker im Finale das Golden Goal. Der 18-Jährige wurde flankiert von Luis Werrmann (6 Tore), Franz Pohl (5), Robin Hölzel (4), Tim Limmer (4), Max Hertel (1) und Louis Schmidt. Die VFC-Equipe mit einem überragenden Schlussmann Simon Schulze (1 Tor) gewann damit nach dem inoffiziellen Hallenkreismeistertitel (Pokal der Freien Presse) auch die Stadtmeisterschaft. Trainer Norman Zschach und Betreuer Pierre Scholler führten ihre U23 damit zum Double. Der VFC hat den Stadtwerke-Cup fünfmal gewonnen.

Fans aus der Ost singen: „Wacker wunderbar“

Als Überraschungsfinalist begeisterte der 1. FC Wacker seine Anhänger derart, dass die Ostvorstädter Kurve in der Kurt-Helbig-Sporthalle sogar ausgezeichnet wurde. Sternquell-Marketingleiter Thomas Münzer überreichte unter großem Jubel dem Wacker-Chor den Fanpreis. Wacker hätte im Finale kurz vor Schluss beinahe den 1:1-Ausgleich bejubelt, doch Alexander Herzog (2 Tore) traf nur die Querlatte und auch die beiden Wacker-Toptorjäger Franz Hohmuth (8) und Lucas Walter (6) gingen in diesem Endspiel leer aus. Kapitän Jens Degelmann schrieb im Nachgang an alle Helfer und Fans des 1. FC Wacker (Veranstalter): „Es war ein großartiger Tag für uns als Spieler. Danke für diese geile Stimmung.“

SC Syrau war ganz nah dran

Beim SC Syrau wusste keiner so richtig, ob man trauern oder sich über den dritten Platz freuen sollte. In der Vorrunde hatten die „Drachen“ um Kapitän Clemens Zierold (1 Tor), Max Rudisch (4) und Tobias Erl (4) den VFC mit 1:0 besiegt. Und im Halbfinale stand der VFC abermals kurz vor dem Knockout. „Syrau gehört hier jedes Jahr zu den Topfavoriten, hat aber noch nie gewonnen. Heute scheiterte man im Neunmeterschießen am VFC. Das ist äußerst bitter“, stellte Holger Korschelt fest. Der Methusalem der Schiedsrichterzunft durfte in seiner Funktion als Co-Sponsor von fair play sport wie jedes Jahr das Allstar-Team auszeichnen. Gewählt wurde mit Lenny Hommel der „Anführer“ der SG Stahlbau, die im Viertelfinale den SV Concordia nach Neunmeterschießen eliminierte. Das war vor allem deshalb so bitter, weil die Südvorstädter mit Torschützenkönig Adriel Efome (Concordia, 10 Treffer) den besten Kicker der vogtländischen Hallensaison 2023/2024 in ihren Reihen hatten und deshalb als Mitfavorit galten.

Teilnehmerfeld hat guten Fußball geboten

Was festzuhalten ist: Auch die Teams im Ranking ab Platz fünf hielten den Ball flach und damit das Tempo hoch. So zwang beispielsweise der 1. FC Ranch die Wacker im Viertelfinale ins Neunmeterschießen, wo man haarscharf scheiterte. „Es hätte auch kaum einer geglaubt, dass die oft so starken Großfriesener die Rote Laterne mit nach Hause nehmen. Das zeigt wie ausgeglichen das hier ist“, resümierte Zuschauer Uwe Meckel nach mehr als sieben Stunden Hallenfußball. Viel Lob gab es für die insgesamt 60 Helfer vom 1. FC Wacker und vom SV 04 Oberlosa, die den Festtag des Plauener Fußballs wieder Hand in Hand als Veranstaltungspartner organisiert hatten. Die bisherigen zehn Turniere haben fast 6.000 Zuschauer besucht.
 
Statistik

 
Gruppe A
FC Fortuna Plauen - VfB Plauen Nord 4:1
ESV Lok Plauen - SG Unterlosa 1:1
1.FC Wacker Plauen - SV Concordia Plauen 1:2
ESV Lok Plauen - FC Fortuna Plauen 0:3
SV Concordia Plauen - VfB Plauen Nord 5:1
SG Unterlosa - 1.FC Wacker Plauen 1:4
FC Fortuna Plauen - SV Concordia Plauen 3:4
1.FC Wacker Plauen - ESV Lok Plauen 3:0
VfB Plauen Nord - SG Unterlosa 4:0
1.FC Wacker Plauen - FC Fortuna Plauen 3:1
SG Unterlosa - SV Concordia Plauen 1:4
ESV Lok Plauen VfB Plauen Nord 2:3
SG Unterlosa - FC Fortuna Plauen 2:3
VfB Plauen Nord - 1.FC Wacker Plauen 0:5
SV Concordia Plauen - ESV Lok Plauen 8:1

Tabelle
1. SV Concordia Plauen 23:7 Tore | 15 Punkte
2. 1.FC Wacker Plauen 16:4 Tore 12 Punkte
3. FC Fortuna Plauen 14:10 Tore | 9 Punkte
4. VfB Plauen Nord 9:16 Tore | 6 Punkte
5. SG Unterlosa 5:16 Tore | 1 Punkt
6. ESV Lok Plauen 4:18 | 1 Punkt

Gruppe B
VFC Plauen - VfB Großfriesen 5:1
SG Stahlbau Plauen - 1.FC Ranch Plauen 2:2
SC Syrau - SG Jößnitz 1:0
SG Stahlbau Plauen - VFC Plauen 2:7
SG Jößnitz - VfB Großfriesen 3:1
1.FC Ranch Plauen - SC Syrau 2:5
VFC Plauen - SG Jößnitz 1:0
SC Syrau - SG Stahlbau Plauen 1:0
VfB Großfriesen - 1.FC Ranch Plauen 2:3
SC Syrau - VFC Plauen 1:0
1.FC Ranch Plauen - SG Jößnitz 3:1
SG Stahlbau Plauen - VfB Großfriesen 3:2
1.FC Ranch Plauen - VFC Plauen 1:5
VfB Großfriesen - SC Syrau 1:3
SG Jößnitz - SG Stahlbau Plauen 1:1

Tabelle
1. SC Syrau 11:3 Tore | 15 Punkte
2. VFC Plauen 18:5 Tore | 12 Punkte
3. 1.FC Ranch Plauen 11:15 Tore | 7 Punkte
4. SG Stahlbau Plauen 8:13 Tore | 5 Punkte
5. SG Jößnitz 5:7 Tore | 4 Punkte
6. VfB Großfriesen 7:17 | 0 Punkte

Viertelfinale
SV Concordia Plauen - SG Stahlbau Plauen 2:3 nach 9-Meterschießen
1.FC Wacker Plauen - 1.FC Ranch Plauen 5:4 nach 9-Meterschießen
FC Fortuna Plauen - VFC Plauen 0:3
VfB Plauen Nord - SC Syrau 1:4

Halbfinale
1.FC Wacker Plauen - SG Stahlbau Plauen 3:1
SC Syrau - VFC Plauen 3:4 nach 9-Meterschießen
Spiel um Platz 3
SC Syrau - SG Stahlbau Plauen 4:3 nach 9-Meterschießen

Finale
VFC Plauen - 1.FC Wacker Plauen 1:0

Allstar-Team
Bester Torwart Ronny Schmalfuß (Jößnitz)
Torschützenkönig Adriel Efome (Concordia, 10 Treffer)
Lenny Hommel(Stahlbau)
Luis Werrmann (VFC)
Franz Hohmuth (Wacker)

Schiedsrichter
Lars Albert (Tannenbergsthal, RB Leipzig)
Stefan Franda (FSV Treuen)
Andre Kaiser (1. FC Wacker Plauen)
Uwe Petri (VfB Großfriesen)
Zuschauer: 749

Fotos und Text: Karsten Repert

Wochenvorschau 25.01. - 31.01.


Der 1. FC Wacker Plauen freut sich zum Ende des Monats Januar auf die Jubiläumsausgabe des Stadtwerke-Cups. Zusätzlich beginnt bei der 1. Mannschaft und unseren B-Junioren die Vorbereitung auf die Rückrunde. 
 
Am Samstag um 14 Uhr treffen unsere Wackeraner auf den Landesklasse-Aufsteiger vom SC Syrau. Für beide Mannschaften ist es das erste Freiluftspiel. Ein interessanter Test gegen eine starke vogtländische Mannschaft. Aktuell stehen die Drachen auf Platz 13 der Landesklasse West, können sich aber mit einer Siegesserie ins Mittelfeld vorarbeiten. Die Leitung des Spiels auf dem Plauener Helbigplatz übernehmen Denny Roth, Enrico Zorn und Danny Popp. 
 
Am Sonntag geht es nur wenige Hundertmeter entfernt richtig zur Sache. Bereits zum 10. Mal richtet der 1. FC Wacker Plauen gemeinsam mit den StadtwerkeStrom Plauen den Stadtwerke-Cup aus. Ab 11 Uhr geht es los. 12 Mannschaften kämpfen um die Plauener Stadtmeisterschaft. In Gruppe A treten der FC Fortuna Plauen, der SV Concordia Plauen, der ESV Lok Plauen, der VfB Plauen Nord, die SG Unterlosa und der Gastgeber 1. FC Wacker Plauen gegeneinander an. Gruppe B bilden der Titelverteidiger VFC Plauen, der SC Syrau, die SG Jößnitz, die SG Stahlbau Plauen, der VfB Großfriesen und der 1. FC Ranch Plauen. Die besten 4 aus jeder Gruppe ziehen ins Viertelfinale ein. Danach wird im K.O.-System der Plauener Stadtmeister ermittelt. Wir freuen uns auf 7 Stunden Budenzauber. 
 
Für unsere B-Junioren Spielgemeinschaft geht es bereits am Samstag wieder auf dem Rasen los. Im Vogtlandstadion trifft man ab 11 Uhr auf die Landesliga-Elf des VFC Plauen. 
 
Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg und hoffen auf zahlreiche Zuschauern, sowie tolle Szenen zum Stadtwerke-Cup. 

 Der Wacker-Bierkasten des Monats Januar 2024

 

Die erste Auszeichnung des Jahres 2024 geht an ein besonders erfolgreiches Trainerteam. Nach der Hinrunde liegt man ungeschlagen auf Platz 1. In der Halle sicherte man sich den Sparkassen-Cup und den enviaTHERM-Cup. Aber auch abgesehen von den Erfolgen macht ihr richtig Spaß und kümmert euch toll um eure Mannschaft. Wir freuen uns auf die Zukunft mit euch! 

 

Deshalb verleihen wir den Bierkasten des Monats an das Trainerteam der F1-Junioren. Herzlichen Glückwunsch an Wacker-Urgestein Martin Hommel, Ralf Grasse und Lenny Hommel. Euer verdientes Sternquell könnt ihr euch bei Sabine im "Bierkasten" in der Stöckigter Straße 51 abholen. 

 

Danke für euren Einsatz für unseren 1. FC Wacker Plauen.

Gute Besserung Coach!


Bei der wenig erfolgreichen Vorrunde der Ü35 unterm Hallendach, hat sich unser Trainer Enrico "Pepe" Perez leider wohl ernsthaft am Knie verletzt. 

Lieber Pepe,
wir wünschen dir eine schnelle und gute Genesung. Komm schnell wieder auf die Beine. 

Foto: Foto Lichtblick Oelsnitz

F1 Junioren gewinnen den Sparkassencup - F2 holt Bronze


Hut ab Inge Meysel - nach dem Gewinn der Kreismeisterschaft holte sich unsere U9 heute zur Endrunde das Double. Ungeschlagen sicherte man sich erneut vor dem VFC Plauen den Titel.

Auch unsere zweite Mannschaft konnte absolut überzeugen und belegte einen sensationellen dritten Platz.

Herzlichen Glückwunsch!!!

 

Fotos: VFV

Tippspiel zum 10. Stadtwerke-Cup

Am 28. Januar rollt endlich wieder das Runde Leder zu unserem Stadtwerke-Cup. 12 Plauener Mannschaften treten auf Einladung des 1. FC Wacker Plauen zum Hallenturnier an. Unser Tippspiel verkürzt die Wartezeit bis zum Hallenfußballevent und mit etwas Glück sichert ihr euch zudem einen von 3 Barpreisen im Wert von 100, 50 und 25 Euro + je eine Kiste Sternquell Helles. 


Los geht´s: 

Bis zum 28.01.23 unter https://www.stadtwerke-strom-plauen.de/de/vorteilswelt/stadtwerke-cup Tipp abgeben. 

Wochenvorschau 18.01. - 24.01.

Während ganz Fußball-Vogtland auf die Endrunde des Hallenpokals der Freien Presse schaut, freuen wir uns auf einen Fußballsonntag mit 2 großartigen Highlights.

Ab 9 Uhr beginnt die Endrunde des Sparkassencup der F-Junioren. Unsere F1 und F2 haben es ins Finale geschafft, In der sechsköpfigen Gruppe trifft man auf den SV Merkur 06 Oelsnitz 1, den VFC Plauen 1, den VFC Plauen 3 und den VfB Nord Plauen. Im Spielmodus Jeder-gegen-Jeden wird der Turniersieger in Oelsnitz ermittelt. Viel Erfolg.

Ab 10 Uhr greifen dann unsere erfahrensten Hallenfüchse ins Geschehen ein. In einer qualitativen Gruppe möchten sich unsere Wackeraner durchsetzen und die Endrunde erreichen. Mit dabei sind die Ü35-Teams des ESV Lok Plauen, des Leubnitzer SV, des SC Syrau, der SG Jößnitz und des VfB Pausa-Mühltroff. Wir wünschen unseren Althasen viel Spaß und natürlich verletzungsfreie Spiele.

Wochenvorschau 11.01. - 17.01.

Unser Nachwuchs ist wieder in der Halle unterwegs und möchte die nächsten erfolgreichen Ergebnisse einfahren. 

Den Anfang machen unsere B-Junioren. Zur Endrunde des Golle Zelte & Planen GmbH Cup trifft man auf die SpG Elsterberger BC/Teutonia Netzschkau 2, den VfB Auerbach und den VFC Plauen. Der Anpfiff erfolgt am Samstag um 10 Uhr in der Sporthalle Wieprechtstraße in Plauen. 

Zeitgleich startet unsere F2 bei der Zwischenrunde des Sparkassen Cup in Reichenbach. In einer starken Gruppe trifft man auf den VFC Plauen 1, den VFC Plauen 2, den VfB Auerbach und den VfL Reumtengrün. Die beiden besten Mannschaften qualifizieren sich für die Endrunde. 

Wenige Stunden später gehen die Wacker-Festspiele in Reichenbach weiter. Ab 13 Uhr beginnt die Zwischenrundengruppe C des Sparkassen Cup der F-Junioren. Mit F1 und F3 sind 2 Mannschaften des 1. FC Wacker Plauen dabei. Weitere Teilnehmer sind der SV Blau-Weiß Rebesgrün, der SV Merkur 06 Oelsnitz und die SpG Zobes/Trieb. Auch hier erreichen die beiden besten Teams die nächste Runde. 

Am Sonntag geht es dann weiter mit dem Sparkassen Cup, aber diesmal in der Altersklasse der E-Junioren. In Reichenbach beginnt ab 13 Uhr die Zwischenrundengruppe B. Neben unserer E2 sind dort die SpG Bergen/Neustadt, der SpG Nord 2/ESV Lok Plauen, die SpG Treuener Land 1, der VSC Mylau-Reichenbach und der VfB Auerbach 2 im Einsatz. Eine Platzierung unter den besten Zwei sichert einen Platz in der Endrunde. 

Nur eine Stunde später geht die E1 in Oelsnitz an den Start. Dort findet die Zwischenrundengruppe C des Sparkassen Cup statt. Auch hier ziehen die besten beiden Mannschaften in die Endrunde ein. Mit dabei sind der FC Fortuna 91 Plauen, die SG Rotschau, die SG Stahlbau Plauen 2, der SV Merkur 06 Oelsnitz 2, der VfB Auerbach 1 und unsere E1. 

Wir wünschen allen Wackeranern ein verletzungsfreies und erfolgreiches Fußballwochenende. 

 Der Wacker-Bierkasten des Monats Dezember 2023

Der Weihnachtsstress hat seine Spuren hinterlassen (zumindest bei mir). Dadurch ist uns die monatliche Wacker-Auszeichnung durch die Lappen gegangen. Diese möchte wir natürlich nachholen und damit den Wacker-Bierkasten des Monats Dezember an Thea Dörschel überreichen.

 

Im Dezember stand unsere jährliche Vereinsweihnachtsfeier an. Zu diesem Anlass musste natürlich die Wackerbud entsprechend vorbereitet werden. Putzen, Schmücken, Dekorieren, etc…. Unsere Thea hat sich gekümmert, um zahlreichen Wackeranern ein tolles Fest in angenehmen Ambiente zu ermöglichen.  Aber nicht nur das. Das Wacker-Urgestein kümmert sich bei den Heimspielen um die Wackerbud, hilft beim Gastro-Team und ist jedem Wackeraner seit Jahren bekannt.

 

Wenn auch mit etwas Verspätung möchten wir uns herzlichst bei dir Bedanken. Den Bierkasten kannst du dir im gleichnamigen Tante-Emma-Laden der Ostvorstadt (Stöckigter Straße 51) bei Sabine abholen.

20. Wacker-Fußballcamp

Jubiläumsausgabe für unser beliebtes Fußballcamp. Vom 24.Juni - 28. Juni sind bis zu 70 Kinder in der Ostvorstadt unterwegs. Ihr wollt dabei sein? Mit einem Klick auf den das findet ihr alle notwendigen Infos!

Willkommen in Plauen: Weiterer Sponsor für die Stadtmeisterschaft


Plauen. Darüber haben sich in Plauen viele Sportfreunde gefreut. Mit dem Autohaus Exner kommt ein waschechter „Wossi“ in die Spitzenstadt. Das Unternehmen ist in Franken, dem Vogtland und Ostthüringen zu Hause. Hauptgeschäftsführer Jörg Neupert aus Plauen ist bekanntermaßen ein Freund des regionalen Sportsponsorings. Exner-Marketingleiterin Teresa Kolb: „Weil wir als Autohaus jetzt auch in Plauen präsent sein dürfen, bietet sich ein Engagement für uns im Sport an. Wir wünschen allen zwölf teilnehmen Fußballvereinen und deren Fans zur Stadtmeisterschaft viel Spaß.“ Der 10. Stadtwerke-Cup findet am 28. Januar statt.
 
Exner-Beschäftigte drücken verschiedenen Vereinen die Daumen

 
Marie Schramm, Julia Schmidt und Jens Zimmermann schnappten sich heute gleich die Plakate. „Wir werden mit 20 Exner-Leuten auf der Tribüne sitzen und einige Exner-Fahrzeuge vor der Halle zum anschauen präsentieren. Allerdings fiebern unsere Beschäftigten nicht mit dem gleichen Verein mit“, berichtet Filialleiterin Kathleen Dartsch.
 
Vorverkauf läuft so gut wie noch nie
 
Die Spitzenstadt sucht Am letzten Sonntag im Januar seinen neuen Champion. Wer gewinnt die Stadtmeisterschaft 2024? In der Kurt-Helbig-Sporthalle kämpfen am 28. Januar zwölf Fußballvereine um den 10. Stadtwerke-Cup. Karten gibt es seit vergangenem Montag Vorverkauf für 5 Euro (Kinder 1 Euro) bei fair play sport auf der Bahnhofstraße in Plauen. Es sind bereits 200 Karten in Umlauf. Die bisherigen neun Turniere verfolgten 5.206 Zuschauer. Der Veranstalter erwartet deshalb auch diesmal ein volles Haus. Achtung: Sollte der Vorverkauf weiter so gut laufen, wird es erstmals keine Tageskasse geben.
 
Gruppe A: FC Fortuna Plauen, 1. FC Wacker Plauen, SV Concordia Plauen, ESV Lok Plauen, VfB Plauen Nord, SG Unterlosa.
 
Gruppe B: VFC Plauen (Titelverteidiger), SC Syrau, SG Jößnitz, SG Stahlbau Plauen, VfB Großfriesen, 1. FC Ranch Plauen.
 
Acht Teams erreichen das Viertelfinale
 
Wie Stadtwerke-Geschäftsführer Oliver Kalis mitteilt wird am Sonntag, dem 28. Januar 2024, von 11 bis 18 Uhr in der Kurt-Helbig-Sporthalle gespielt. „Acht Teams erreichen das Viertelfinale. Von da an geht’s im K.o.-System inklusive Neunmeterschießen weiter, bis der 10. Stadtwerke-Cup-Sieger feststeht.“ Für die Mannschaften gibt’s Pokale und Sachpreise. Das Fachgeschäft fair play sport wird zudem wieder mit einer Jury das All-Star-Team wählen. (kare) 
 
Bt: Die Plauener Stadtmeisterschaft wird erstmals vom Autohaus Exner unterstützt. Marie Schramm (links), Julia Schmidt (rechts) und Jens Zimmermann (Foto 2) wünschen viel Spaß. Fotos: Karsten Repert 

Wochenvorschau 04.01. - 10.01.

 

Herzlich Willkommen 2024. Wir wünschen allen Wackeranern ein gesundes neues Jahr. Wie immer starten wir mit einer Wochenvorschau ins neue Kalenderjahr.

Für unsere 1. Mannschaft geht es um den Einzug in die Endrunde des Hallenpokals der Freien Presse. Am Sonntag treffen unsere Wackeraner in Zwischenrundengruppe C auf den SC Syrau, die SG Neustadt, die SG Unterlosa, den SV Blau-Weiß Rebesgrün und den SV Merkur 06 Oelsnitz. Die beiden besten Mannschaften ziehen in die Endrunde ein. Wir freuen uns auf eine spannende Zwischenrunde in der Wieprechtstraße. Der Anstoß erfolgt um 14 Uhr.

Das Warm-Up für unsere 1. Mannschaft liefern unsere B-Junioren. Beim Golte Zelte & Planen GmbH Cup trifft unsere SpG Großfriesen/Wacker/Stahlbau Plauen 2 auf den FSV 1990 Klingenthal, die SpG Kottengrün/Grünbach-Falkenstein/VFC Plauen 2, die SpG Weischlitz/Lauterbach, die SpG Wernitzgrün/Markneukirchen/Erlbach und den VFC Adorf. Eine Platzierung unter den Besten 3 sichert die Qualifikation für die Endrunde. Um 9 Uhr geht’s in der Sporthalle Wieprechtstraße los.

Bereits in der Endrunde stehen unsere C-Junioren. Diese treffen bereits am Samstag in der Sporthalle Wieprechtstraße auf die SpG Syrau/Jößnitz, den VFC Plauen 1 und den VFC Plauen 2. Die beiden besten Teams dürfen im Halbfinale um die Medaillenränge spielen. Wir wünschen unseren Wackeranern viel Erfolg und hoffen auf zahlreiche Unterstützung. Los geht’s am Samstag um 9 Uhr in der Sporthalle Wieprechtstraße.

Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften ein erfolgreiches und verletzungsfreies Fußballwochenende. Zusätzlich wünschen wir unseren traditionellen Beeskow-Fahrern eine schöne Ausfahrt.

Vorverkaufsstart


Plauen sucht seinen neuen Champion. Wer gewinnt die Stadtmeisterschaft 2024? In der Kurt-Helbig-Sporthalle kämpfen am 28. Januar zwölf Vereine um den 10. Stadtwerke-Cup. Karten gibt es im Vorverkauf für 5 Euro (Kinder 1 Euro) bei fair play sport auf der Bahnhofstraße. Die bisherigen neun Turniere verfolgten 5.206 Zuschauer. Der Veranstalter erwartet auch diesmal ein volles Haus. Das erste Ticket hat sich Matthias Kreil (unten) gesichert. Die Geschäftsführer Michael Korschelt (links) und Thomas Götz (rechts) und das Fachgeschäft fair play sport gehören zu den Gründungsmitgliedern der Plauener Stadtmeisterschaft.

Wochenvorschau 28.12. - 03.01.

 

Zur letzten Wochenvorschau des Jahres 2023 wird nochmal gezaubert in der Halle. 5 Mannschaften des 1. FC Wacker Plauen sind im Einsatz und spielen um den begehrten Einzug in die nächste Turnierrunde.

Wir wünschen allen Wackeranern viel Erfolg und einen guten Rutsch ins Jahr 2024! 💛🖤

Wacker freut sich über Weihnachtsüberraschung

 

Kooperation: Fußballclub und die Volksbank halten seit 14 Jahren zusammen

Plauen. In ganz komplizierten Zeiten fanden der 1. FC Wacker Plauen und die Volksbank Vogtland-Saale-Orla eG zueinander. Das ist lange her. Jetzt befinden sich erneut viele Unternehmen und Vereine der Region in schwierigem Fahrwasser. Dass man in der Ostvorstadt von einem sehr guten Geschäftsjahr 2023 sprechen kann, verdankt man solch zuverlässigen Partnern. Weit mehr als nur ein reines Sponsoring ist entstanden.

Sie helfen sich gegenseitig

„Wir helfen uns gegenseitig dort, wo wir können. Genau das braucht es in solchen Zeiten, wo vieles ungewiss und schwierig geworden ist“, schüttelten sich Andreas Hostalka, Denise Schuh (beide Volksbank) und Wolfgang Dörschel (Wacker) die Hände. Zum Weihnachtsbesuch war der Volksbank-Vorstand mit seiner Marketingleiterin auf die Wacker gekommen. „Wir haben die vielen Bauprojekte eures Vereins verfolgt und möchten euch bei der Realisierung helfen. Für die neue Beschallungsanlage haben wir 1.500 Euro dabei“, überraschte der Besuch den Platzbaumeister Wolfgang Dörschel. Wacker hat in diesem Jahr einen Wert von über 20.000 Euro aus Eigenmitteln geschaffen. Ziel ist es, die Sportanlage in der Ostvorstadt fit zu machen für die Zukunft.

Zusammen stark

Wacker und die Volksbank Vogtland haben in 14 gemeinsamen Jahren zunächst einen Vereinsbus teilfinanziert. Es gab Zuschüsse für den Wacker-Spielplatz, für Nachwuchsprojekte und die Volksbank Vogtland-Saale-Orla eG ist auch Gründungsmitglied der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft, dem Stadtwerke-Cup. Wacker hat im Gegenzug federführend die Vereinsinitiative zum Firmenlauf gegründet. Die vier Partner (VFC, Einheit, Oberlosa und Wacker) hatten in diesem Jahr erfolgreich das Catering für insgesamt 5.000 Mitwirkende im Vogtlandstadion übernommen. „Man findet für solch eine Größenordnung keinen Caterer mehr im Vogtland. Deshalb sind wir unseren vier Vereinen sehr dankbar, dass sie zusammen 140 helfende Ehrenamtler mobilisiert haben und so bei unserem Rekord-Firmenlauf zu einem tollen Erfolg beigetragen haben“, betont Denise Schuh, Vorsitzende des Organisationskomitees.

Viele gemeinsame Veranstaltungen

„So stellt man sich eine Zusammenarbeit vor. Wir wünschen allen Ehrenamtlichen des 1. FC Wacker schöne Weihnachten und freuen uns schon auf den 10. Stadtwerke-Cup am 28. Januar 2024“, verabschiedeten sich Denise Schuh und Andreas Hostalka. „Zuvor aber sieht man sich zum Jahresempfang unserer Volksbank Vogtland im Malzhaus“, freut sich Wolfgang Dörschel auf das große Netzwerktreffen aller Volksbank-Partner in der Malzhaus-Galerie. (kare)

Im Bild: Volksbank-Vorstand Andreas Hostalka und Marketingleiterin Denise Schuh überraschten den Wacker-Platzbaumeister Wolfgang Dörschel mit einem 1.500-Euro-Zuschuss für die neue Beschallungsanlage. Foto: Karsten Repert 

Wochenvorschau 21.12. - 27.12. 

 

Auch um die Weihnachtszeit sind unsere Teams in der Halle gefordert. Bei unseren C-Junioren geht es um den Einzug in die Endrunde, während F1 und F3 in die Sparkassencup starten.

In der Plauener Helbighalle trifft die C1 am Mittwoch ab 11:00 Uhr auf den Reichenbacher FC, die SpG Concordia/VfB Plauen Nord, die SpG Lauterbach/Oelsnitz, den VFC Plauen und den VfB Lengenfeld. Die besten 4 Teams ziehen in die Endrunde des Fahnen Fassmann Cup ein.

Bereits am Samstag spielen unsere F1 und F3 in den Vorrundengruppen des Sparkassencup. Ab 9 Uhr trifft die F1 in der Helbighalle auf den Leubnitzer SV, den SC Syrau, die SG Kürbitz, den SV Merkur 06 Oelsnitz 2, die SpG Ranch/Straßberg 2 und den VFC Plauen 2. Zeitgleich spielt die F3 in der Sporthalle Wieprechtstraße gegen den FC Fortuna 91 Plauen, den FSV Bau Weischlitz, die SG Jößnitz, den VFC Plauen 1, den VfB Nord Plauen und den VfB Pausa-Mühltroff 1. Die jeweils 3 besten Teams ziehen in die Zwischenrunde ein.

Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften viel Erfolg bei den anstehenden Turnieren. Zusätzlich wünschen wir frohe und besinnliche Weihnachten.

Wochenvorschau 14.12. - 20.12. 

 

Das kommende Fußballwochenende steht komplett im Zeichen unserer C-Junioren. Am Samstag um 13 Uhr beginnt für die C1 die Reise in der Halle. In Vorrundengruppe C des Fahnen Fassmann Cup trifft man in der Sporthalle Reichenbach auf den Reichenbacher FC, die SpG Brunn/Eintracht Auerbach/VfB Auerbach 2, die SpG Coschütz/Teutonia Netzschkau, die SpG VfB Schöneck/BC Erlbach und die SpVgg Grünbach-Falkenstein 1. Mit einem Platz unter den ersten Drei sichert man sich den Einzug in die Zwischenrunde. 

Weniger als 24 Stunden später steht auf dem Helbigplatz die Nachholbegegnung gegen den FC Stollberg auf dem Plan. Die Stollberger stehen aktuell auf Position 9 und möchten zum Tabellenmittelfeld aufschließen. Dort befinden sich unsere Wackeraner, welche sich mit einem Sieg in die obere Tabellenhälfte kämpfen könnten. Der Anstoß erfolgt um 11:00 Uhr. 

Für unsere C2 (Spielgemeinschaft mit der SG Stahlbau Plauen) geht es am Sonntag ab 9 Uhr in der Plauener Helbighalle, um den Einzug in die Zwischenrunde. Auch hier wird eine Top 3-Platzierung notwendig. Gegner in der Vorrunde sind der FSV Bau Weischlitz, die SpG Adorf/Bad Brambach/Wernitzgrün, die SpG Lauterbach/Oelsnitz, die SpG Neustadt/Jößnitz/Erlbach (B-Juniorinnen), der VFC Plauen 2 und der VfB Pausa-Mühltroff. 

Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften viel Erfolg und einen fröhlichen 3. Advent. 

Wochenvorschau 07.12. - 13.12. 

Nach dem erfolgreichen Abschneiden unserer F1 in der Halle wird auch an diesem Wochenende wieder auf dem Parkett gespielt. Zusätzlich dürfen unsere C-Junioren eine weitere Partie in der Landesklasse bestreiten.

Zum Rückrundenauftakt empfangen die C-Junioren den FSV Zwickau 2. In der Hinrunde gab es eine 1:3 Niederlage für die Wackeraner. Beide Mannschaften stehen aktuell im Tabellenmittelfeld. Man darf sich also auf eine ausgeglichene Begegnung freuen. Der Anstoß auf dem Plauener Helbigplatz erfolgt am Sonntag um 11 Uhr.

Unsere beiden D-Junioren-Mannschaften sind am Samstag beim WESTRING Dichtungstechnik Cup im Einsatz. Ab 9 Uhr geht es in Treuen gegen den Elsterberger BSC, den FSV Ellefeld, die SpG Treuener Land, den Reichenbacher FC 1 und den SV Merkur Oelsnitz. 4 Stunden später ist dann die D2 in Reichenbach gefordert. Gegner sind die SG Jößnitz, der SV Triebel, die SpG Adorf/Bad Brambach, die SpG Erlbach/Wernitzgrün und der VFC Plauen 2. Die jeweils besten 3 Mannschaften aus den Vorrundengruppen qualifizieren sich für die Zwischenrunde.

Ebenfalls am Samstag tritt unsere E2 (U10-1) bei der Endrunde der fair play sport Cup an. Los geht’s um 9 Uhr in der Oelsnitzer Turnhalle. In Endrundengruppe B trifft man auf den VFC Plauen 1, den VSC Mylau-Reichenbach und den VfB Lengenfeld. Die beiden besten Mannschaften ziehen ins Halbfinale ein und dürfen um die Podestplätze spielen.

Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften ein erfolgreiches Fußballwochenende und einen erholsamen zweiten Advent.

Wochenvorschau 30.11. - 06.12. 

Aufgrund der übergreifenden Absetzung der Freiluftspiele gibt es die erste Wochenvorschau der Saison, welche nur in der Halle stattfindet.

Am Samstag sind unsere E1 und E2 in den Zwischenrundengruppe des fair play sport Cup im Einsatz. Die E2 betritt um 9 Uhr das Parkett der Plauener Helbighalle. Dabei trifft man auf den SV Concordia Plauen, die SpG Adorf 2/Bad Brambach, die SpG Ranch/Straßberg 2, die SpG Wildenau/Brunn und den VfB Auerbach 1. Ab 10 Uhr geht es für die E1 in Rodewisch um die begehrten Endrundenplätze. Gegner sind der SC Syrau, die SpG Bergen/Neustadt, die SpVgg Zobes, der VSC Mylau-Reichenbach und der VfB Auerbach 2.

Am Sonntag sind unsere F-Junioren gleich zweimal im Einsatz. Eine Mannschaft begibt sich zum Ozünder-Cup der F-Junioren des FSV Naila. Los geht’s um 12:30 Uhr. 

Fast zeitgleich beginnt in der Plauener Helbighalle die Endrunde des enviaTherm Cup. In Endrundengruppe A trifft man auf den VFC Plauen 1, den VFC Plauen 3 und den VSC Mylau-Reichenbach. Ein Platz unter den besten 2 sichert einen Platz im Halbfinale und eröffnet die Spiele um die Medaillenränge.


Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften und Unterstützern ein frohes erstes Adventswochenende, sowie erfolgreiche und verletzungsfreie Spiele in der Halle.

Wochenvorschau 23.11. - 29.11. 

 

Der Winter kehrt langsam im Vogtland ein. Trotzdem sind einige Mannschaften noch auf dem Rasen aktiv und gehen auf die Jagd nach wichtigen Punkten.

Für unsere 1. Mannschaft geht die Reise zur SG Rotschau. Im letzten Vogtlandligaspiel des Jahres möchte man eine ansprechende Leistung zeigen und mit 3 Punkte in die Ostvorstadt zurückkehren. Im Hinspiel gab es einen souveränen 2:0 Erfolg für Wacker. Die aktuelle Formkurve spricht aber leicht für die Rotschauer. Beide Mannschaften sind direkten Tabellennachbarn und erfahrungsgemäß können sich die Zuschauer auf ein spannendes und umkämpftes Spiel freuen. Der Anstoß erfolgt am Samstag, um 14 Uhr durch das Schiedsrichtergespann um Max Schädlich, Rene Weidlich und David Nemec.


Unsere B-Junioren treffen auf die SpG Weischlitz/Lauterbach. Im Hinspiel konnte man einen 2:0 Erfolg feiern. Mit einem Sieg möchte man wieder zum Tabellenführer der SpG Wernitzgrün/Markneukrichen/Erlbach aufschließen. 
Die C1-Junioren treffen am Sonntag im Vogtlandderby der Landesklasse West auf die SpG Syrau/Jößnitz. Beide Mannschaften sind direkte Tabellennachbarn und möchten sich von den Abstiegsrängen entfernen. Wir freuen uns auf eine spannende Begegnung auf dem Helbigplatz.

Ein ähnliches Duell der Tabellennachbarn hat unsere D1 vor der Brust. Am Samstag geht es gegen den FC Stollberg. Dort sollen die nächsten Punkte geholt werden. Los geht’s um 11:00 Uhr.

Unsere D2 trifft zum zweiten Mal in dieser Saison auf den VfL Reumtengrün. Im Pokal gab es einen 5:2 Erfolg für die Wackeraner. In der Liga möchte man gegen den noch punktlosen VfL ein ähnliches Resultat erzielen.

Auch in der Halle sind die Wackeraner aktiv. Die E3 startet in Vorrundengruppe F des fair paly sport Cup in die Hallensaison. Gegen den SC Syrau, die SG Traktor Lauterbach, die SpG Ranch/Straßberg 2, den VFC Adorf 1 und den VfB Nord Plauen 1 spielt man um 3 begeherte Plätze in der Zwischenrunde. Am Sonntag ab 11 Uhr spielt man in der Sporthalle Wieprechtstraße.

Ab 14:30 Uhr geht es an selber Stelle dann für die F1 um den Einzug in die Endrunde. Dabei trifft man auf den Reichenbacher FC 1, die SG Stahlbau Plauen, den SV Concordia Plauen, die SpG Ranch/Straßberg 2, den VfB Auerbach 1 und den VfB Nord Plauen. Die beiden besten Mannschaften ziehen in die Endrunde ein.

Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften erfolgreiche und verletzungsfreie Spiele.


 Der Wacker-Bierkasten des Monats November 2023

Wir blicken zurück auf den 18.06.2022. In der Ostvorstadt trafen der 1. FC Wacker Plauen und die SG Unterlosa aufeinander. In einem fast bedeutungslosen Spiel gewannen die Wackeraner mit 2:1. Der Abstieg stand bereits für beide Mannschaften fest. 
 
Fast bedeutungslos war diese Partie, weil ein Wacker-Urgestein sein vorerst letztes Spiel für die 1. Mannschaft der Ostvorstädter machen sollte. In Zukunft wollte er das Zepter an die junge Generation weitergeben und sich seiner Familie und dem Job widmen. Nach 27 Jahren Fußball beim 1. FC Wacker Plauen mehr als verdient… 
 
An einem düsteren und kalten Novembertag, um genau zu sein am 4.11.2023, war es soweit. Markus Löffler hütete wieder das Tor der 1. Mannschaft und hielt seinen Kasten beim 0:0 gegen die SG Jößnitz sauber. Ein Blick auf die Spiele der 2. Mannschaft zeigt außerdem, dass unser Löffel immer da war wenn man ihn brauchte. In der Saison 2022/2023 waren es 4 Spiele. Ihm schien es so gut zu gefallen, dass er in der aktuellen Spielzeit bereits 7x das Tor der Zweiten hütete und seiner Mannschaft mit starken Paraden gegen Unterlosa, Jößnitz 2 und Adorf wichtige Punkte rettete. 
 
Lieber MaLö, wir danken dir für deinen Einsatz, deine Erfahrung und deine Paraden. Danke an deine Liebsten, die dich für die schönste Nebensache der Welt entbehren können. Danke, dass du die Wacker so in deinem Herzen trägst. 
 Erhol dich gut in der Winterpause und genieße deinen Bierkasten des Monats (abzuholen bei Sabine im "Bierkasten" - Stöckigter Straße 51). Wir freuen uns auf deine Paraden in der Rückrunde. 

 

Zum 80. Geburtstag durfte sich Lothar Scherf freuen.


 Der langjährige Kreisverbandsvorsitzende und Schiedsrichteransetzer feierte in seinem Heimatort Syrau. Glückwünsche von der Wacker überbrachten Wolfgang Dörschel und Karsten Repert. Die Zusammenarbeit mit dem legendären Funktionär würdigten unter anderem auch die Vertreter des VFC Plauen und der SG Jößnitz. Herzlichen Glückwunsch, lieber Lothar.

 

Auf der Wacker: hifiboehm wünscht gute Unterhaltung!



Cheftontechniker Jörg Sammler hat heute noch einmal alles ausgemessen. Die neue Stadionbeschallung auf dem Wackerplatz funktioniert tadellos. Es ist ein Quantensprung. Am Samstag läuft die neue Technik zum Doppelheimspiel erstmals. „Wir freuen uns sehr für die Wacker. Solche Bose-Anlagen bauen wir sonst in Arenen, Konzertsälen oder Kirchen ein“, berichtet der hifiboehm-Abteilungsleiter. Mit seiner Mannschaft ist Jörg Sammler in der ganzen Bundesrepublik im Einsatz. Inzwischen geht es immer öfter auch ins Ausland, vor allem nach Skandinavien.

 

Nie wieder Boxen schleppen! Der 1. FC Wacker kann sich diese stationäre Stadionbeschallung nur leisten, weil hifiboehm die Ostvorstadt und den Wackerplatz als Referenzobjekt auserkoren hat. „Wir agieren zudem seit mehr als zehn Jahren als Wacker-Sponsor. Das tun wir auch in diesem Fall sehr gerne“, schickt Firmeninhaber Torsten Böhm „herzliche Grüße in die Ost“. Außerdem unterstützt die Volksbank Vogtland-Saale-Orla eG dieses Projekt. Mehr dazu dann in nächster Zeit.

 

„Der Hauptplatz unseres Vereins ist damit für die Zukunft fit. Sitzplatztribüne, Sprecherhaus mit Spielstandsanzeige und die Beschallungsanlage wurden in nur einem Jahr erneuert beziehungsweise neu eingebaut“, freut sich Platzmeister Wolfgang Dörschel. Er fügt hinzu: „Wir sind übrigens noch nicht ganz fertig.“ Tontechniker Jörg Sammler bestätigt: „Auch der Nachwuchskunstrasen wird solch eine Bose-Beschallung erhalten. Das Projekt möchte der 1. FC Wacker 2024 umsetzen. Wir stehen bereit.“ Ursprünglich war eine Anlage für den gesamten Wackerplatz geplant. „Um die bestmögliche Qualität zu erzielen, haben wir uns für zwei getrennte Systeme entschieden“, lässt Jörg Sammler wissen.

 

Bose gilt als einer der internationalen Marktführer in der Beschallungstechnik. hifiboehm hat sich auf diese ausgeklügelte Technik spezialisiert. Drei hifiboehm-Mitarbeiter waren in der Ostvorstadt im Einsatz. Wacker hat 50 Einsatzstunden investiert. Am Samstag, 12 Uhr, spielen zunächst die Männer vom 1. FC Wacker II gegen den VFC Adorf. Um 14 Uhr empfängt Wacker I den BC Erlbach.


Text und Bilder: Karsten Repert

Wochenvorschau 16.11. - 22.11. 

 

Spitzenspiele in der Liga, spannende Pokalbegegnungen und interessante Hallenturniere. Das kommende Wochenende hat alles zu bieten, was sich das Fußballerherz wünscht.

 

Der Rückrundenauftakt enttäuschte nicht und war dennoch nichts für schwache Nerven. Mit 5:3 gewann die erste Mannschaft beim FC Werda. Am Samstag geht es gegen den BC Erlbach. Aktuell bedeutet das: Dritter gegen Fünfter. Zwischen Platz 2 und Platz 8 liegen gerade einmal 8 Zähler. Jeder Punkt zählt und am Samstag sollen möglichst drei weitere hinzukommen. Im Hinspiel gewannen die Wackeraner mit 4:0. Nach einem unglücklichen Saisonstart haben sich die Erlbacher gefangen und in der oberen Tabellenhälfte festgesetzt. Trotzdem werden die Gäste mit ordentlich Wut anreisen. Nach 3:0 Führung gab es am vergangenen Wochenende nur ein 3:3 gegen den SV Concordia Plauen. Zusätzlich möchte man sich sicher für die Hinspielniederlage revanchieren. Die Wackeraner dürfen also gewarnt sein. Zum letzten Heimspiel des Jahres werden die Männer von Enrico Perez und Markus Schneider topmotiviert sein, um das Heimspieljahr mit einem Sieg zu beenden. Der Anstoß erfolgt um 14 Uhr durch das Schiedsrichtergespann um Tino Nürnberger, Rene Gutjahr und Peter Zimmermann.

 

Ein weiteres Topspiel steht ab 12 Uhr für unsere 2. Mannschaft an. In der Ostvorstadt trifft man auf den VFC Adorf. In diesem Spiel entscheidet sich wer Verfolger der SG Unterlosa bleibt. Wacker 2 hat die Möglichkeit das Fußballjahr 2023 punktgleich mit der SG Unterlosa zu beenden. Bei einem Sieg der Gäste würden diese den zweiten Tabellenplatz übernehmen und auf einen Punkt zum Spitzenreiter aufschließen. Es steht eine spannende Partie bevor, aus welcher die Plauener unbedingt als Sieger hervorgehen wollen.

Unsere B-Junioren bestreiten ein Topspiel im Pokalwettbewerb. In der Liga würde die Begegnung Erster gegen Zweiter heißen. Zum Samstag trifft man in Wernitzgrün auf die SpG Wernitzgrün/Markneukirchen/Erlbach und möchte dort in die nächste Runde einziehen. Der Anstoß ertönt um 10 Uhr.

Für unsere C1 geht es am Sonntag gegen die zweite Mannschaft der Veilchen. Der noch ungeschlagene Tabellenführer soll geärgert werden. Der Anpfiff ist um 11 Uhr auf dem Plauener Helbigplatz. 

Die C2 spielt zeitgleich in Schöneck um den Einzug in die nächste Pokalrunde. Gegner ist die SpG Schöneck/Erlbach. Wir wünschen viel Erfolg.

Für die D1 geht es ins Westsachsenstadion. Dort wartet der Tabellenführer vom FSV Zwickau 2. Die Favoritenrolle liegt klar bei den Schwänen, welche noch ungeschlagen und mit nur einem Gegentor durch die Liga fegen. Vielleicht schaffen wir es den Zwickauern einen Punkt zu stehlen. Der Anstoß erfolgt am Samstag um 10 Uhr.

Zeitgleich möchte unsere D2 beim Reichenbacher FC 2 den Einzug ins Pokalviertelfinale eintüten. Der RFC steht in der Parallelstaffel auf Position 2 und wird damit ein Härtetest für unsere Wackeraner.

Für unsere E- und F-Junioren Mannschaften ist das Freiluftjahr 2023 beendet. Diese Teams sind in der Halle im Einsatz und spielen in Vor- und Zwischenrundengruppen um den Einzug in die nächste Turnierrunde.

Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften erfolgreiche, faire und verletzungsfreie Spiele.


 

Ein Wacker-Herz schlägt nicht mehr..


Der 1.FC Wacker Plauen trauert um ein Urgestein. Karl-Heinz Hinte ist am vergangenen Montag im Alter von 77 Jahren von uns gegangen. Der 1.FC Wacker Plauen verabschiedet sich schweren Herzens von seinem langjährigen und stets engagierten Vereinsmitglied. Wir trauern mit seiner Frau Liane, seinen Kindern, seinen Enkeln Niklas und Norwin, seinen Angehörigen und seinen zahlreichen Freunden. 

Karl-Heinz Hinte gehört noch zu den Vereinsfunktionären, welche überall mit dort anpackten, wo Hilfe benötigt wurde. Ob als Vorstandmitglied und Schriftführer, Helfer vom Sommerfest oder als Trainer im Nachwuchsbereich – Karl-Heinz war immer zur Stelle. 
In den letzten 20 Jahren war Karl-Heinz vor allem im Nachwuchs engagiert – er war einer dieser Funktionäre, welche die Nachwuchsabteilung des 1.FC Wacker Plauen so aufgebaut haben, wie man sie heute noch kennt. Als einer der Höhepunkte wird ihm wohl der Gewinn der Meisterschaft mit seinen F-Junioren im Jahr 2006 in Erinnerung bleiben. Gemeinsam mit seinem Enkel Niklas im Team (er wurde auch Torschützenkönig) konnten alle Spiele gewonnen werden. Auch nach dem Wechsel seines talentierten Enkels Niklas blieb Karl-Heinz der Nachwuchsabteilung immer treu und trainierte die unterschiedlichsten Altersklassen. Zudem stand er als Ratgeber gerade für die jüngeren Übungsleiter immer mit Rat und Tat zur Seite. Mit zunehmendem Alter schwanden leider die Kräfte – dennoch ließ es sich Karl-Heinz nicht nehmen bis 2019 unsere C-Junioren als Mannschaftsleiter und gute Seele zu unterstützen. Aufgrund dieser zahlreichen Verdienste wurde Karl-Heinz Hinte im Jahr 2021 an seinem 75.Geburtstag mit dem Wacker-Ehrenabzeichen ausgezeichnet. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte diese Ehrung leider nur im kleinen Kreis stattfinden. Karl-Heinz hätte eine öffentliche Auszeichnung im Kreise seines Vereins mehr als verdient gehabt. Leider kam es dazu nicht mehr. 


Lieber Karl-Heinz, 
wir danken Dir für Dein unermüdliches Engagement und Deine Menschlichkeit. Du bleibst für immer einer von uns.
Der 1.FC Wacker Plauen wird Dir zum kommenden Heimspiel (Samstag, 14:00 Uhr) die letzte Ehre erweisen. 

Wochenvorschau 09.11. - 15.11. 

 

Die Temperaturen werden immer herbstlicher. Es ist also kein Wunder, dass weitere Mannscahften den Rasen gegen das Parkett tauschen. Auf dem Rasen geht es in die letzten Züge des Fußballjahres 2023. In knapp 4 Wochen befinden sich dann alle Mannschaften in der Winterpause. Bis dahin möchten die Mannschaften die maximale Punkteausbeute erreichen. 

Die 1. Mannschaft startet beim FC Werda in die Rückrunde. Beide Mannschaften sind Tabellennachbarn und können mit ihrer Hinrunde zufrieden sein. Nach den Abgängen von der Strobel-Brüdern konnten die Werdaer ihre neuen Spieler integrieren und stehen auf dem 6. Tabellenplatz. Mit 2 Punkten mehr auf dem Konto stehen die Ostvorstädter auf Position 4 der Tabelle. In der Hinrunde gewannen die Wackeraner mit 2:1. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung möchte man auch den Rückrundenauftakt erfolgreich gestalten. Der Anpfiff erfolgt am Sonntag, um 14 Uhr durch das Schiedsrichtergespann um Daniel Ernst, Andreas Wehner und Thomas Fröhlich.
 

Für unsere 2. Mannschaft geht es bereits am Samstag um wichtige Punkte. Auch hier steht der Rückrundenauftakt auf dem Plan. Gegen die Zweitvertretung des FSV Bau Weischlitz gelang in der Hinrunde ein ungefährdeter 4:0 Erfolg gegen ersatzgeschwächte Weischlitzer. In Folge zeigte der FSV einige ansprechende Leistungen und steht auf Position 5 nach der Hinrunde. Mit dem Ziel Wiederaufstieg, sollten die Wackeraner am Samstag in Weischlitz keine Zweifel aufkommen lassen und siegreich in die Ostvorstadt zurückkehren. Schiedsrichter der Begegnung ist Gert Beier, welcher die Partie um 14 Uhr eröffnen wird. 


Für unseren Landesklassen-Nachwuchs heißt es 2x Rabenstein. Nach dem Derbyerfolg gegen den VFC Plauen 2 muss die C1am Sonntag nach Rabenstein. Mit einem Sieg könnten sich die Wackeraner in der Tabelle weiter nach oben arbeiten. Der Anstoß ist um 10:30 Uhr. 
Die D1-Junioren dürfen ein Heimspiel gegen die SG Handwerk Rabenstein austragen. Das Duell zwischen dem Tabellendritten und Tabellenvierten verspricht einiges an Spannung. Der Gewinner der Begegnung wird ärgster Verfolger des Zwickauer Spitzenduos (FSV Zwickau 2 und ESV Lok Zwickau). Hier ertönt der Anpfiff um 11 Uhr auf dem Plauener Helbigplatz. 


Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften erfolgreiche und verletzungsfreie Spiele. 


Wochenvorschau 02.11. - 08.11. 

 Auch im November hat der Fußball rund um die Ostvorstadt einiges zu bieten. Unsere 1. Und 2. Mannschaft kämpfen auswärts um wichtige Punkte, während unsere 3. Mannschaft ein Heimspiel gegen den SpuBC 90 Plauen bestreiten. Im Jugendbereich bestreiten unsere Landesklasse-Mannschaften Vogtland-Derbys und unsere Kleinsten eröffnen die Hallensaison.
 
Nach dem wichtigen Sieg gegen die formstarken Rodewischer möchte man am Samstag auch bei der SG Jößnitz erfolgreich sein. Für die Jößnitzer ist die bisherige Spielzeit eine Enttäuschung. Mit nur 7 Punkten steht man auf dem vorletzten Tabellenplatz. Aus den letzten 5 Spielen verlor die SG nur ein Spiel, trennte sich ansonsten aber nur Unentscheiden. Der Hunger nach einem Sieg ist also groß. Deshalb müssen unsere Wackeraner gewarnt sein, gerade auch, weil man gegen die Mannschaften aus der unteren Tabellenregion Punkte liegen ließ. Das Spiel gegen die SG Jößnitz bildet auch den Abschluss der Hinrunde, bevor am nächsten Wochenende gegen den FC Werda bereits die Rückrunde beginnt. Der Anpfiff ertönt um 14 Uhr. Die Leitung des Spiels übernimmt Sebastian Fischer. Ihm assistieren Stefan Franda und Louisa Freimuth.
 
Bereits um 12 Uhr tritt unsere 2. Mannschaft bei der SpG SG Straßberg/SG Kürbitz 2 in Kürbitz an. Die Spielgemeinschaft startete stark in die Saison, musste in den letzten Wochen aber etwas federn lassen und gewann nur noch eins der letzten 5 Spiele. Die Wackeraner konnten sich am vergangenen Samstag gegen eine starke Jößnitzer Mannschaft durchsetzen und möchten den nächsten Erfolg einfahren. Die letzten Aufeinandertreffen, gegen die damals noch alleinstehende SG Straßberg, gingen deutlich an die Straßberger, weshalb die Wackeraner zusätzliche Motivation haben sollten das Spiel zu gewinnen. Schiedsrichter der Begegnung ist Michael Schröter.
 
Unsere 3. Mannschaft bestreitet am Sonntag um 12 Uhr das Stadtderby gegen den SpuBC 90 Plauen in der Ostvorstadt. Trotz 4 Positionen Unterschied trennen beide Mannschaften nur 2 Punkte. Mit einem Sieg könnten sich die Galaktischen im Tabellenmittelfeld festsetzen. Die Spielleitung übernimmt Kai Winkelmann.
 
Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften faire Spiele und viel Erfolg auf den Fußballplätzen der Region.

Wacker gewinnt bei SBG Vereinsaktion!

 

Unsere Nachwuchsfußballer dürfen sich über einen mit 1000 Euro datierten Spendenscheck der Sächsisch-Bayerischen Starkstrom-Gerätebau GMBH freuen. Das in Neumark ansässige Unternehmen, welches sich rund um das Thema Transformatoren spezialisiert hat, hatte eine Aktion zur Unterstützung von Vereinen ins Leben gerufen und unser 1. FC Wacker Plauen konnte dabei überzeugen. Am gestrigen Donnerstag fand dann die symbolische Scheck-Übergabe statt. Trotz mäßigen Wetters freuten sich die Wackeraner sichtlich. Wir bedanken uns für die großzügige Unterstützung der SBG Neumark, welche in die Ausrüstung des Nachwuchsbereiches fließen wird.

Wochenvorschau 26.10. - 01.11. 

 

Wir bewegen uns auf den November zu und unsere Wackeraner versorgen uns wieder mit spannenden Spielen. Das Highlight bieten unsere C-Junioren, welche am Reformationstag nach Borna zum Sachsenpokal-Achtelfinale reisen. Zusätzlich dürfen wir am Samstag wieder einen Doppel-Heimspieltag ausrichten.

Für unsere 1. Mannschaft ist das Ziel für Samstag klar vorgegeben. Nach 2 Auswärtsniederlagen möchten man zuhause wieder 3 Punkte holen. Gegner ist der formstarke 1. FC Rodewisch. Mit 13 von 15 möglichen Punkte aus den letzten 5 Spielen hat man einen richtigen Lauf, nachdem man den Saisonstart verschlafen hatte. Mit einem Sieg würden die Rodewischer an den Wackeranern vorbeiziehen. Bei einem Heimsieg für Schwarz-Gelb könnte man bis auf Platz 3 vorrücken. Wir dürfen uns auf eine spannende Partie zwischen zwei gleichwertigen Mannschaften freuen. Das Schiedsrichtergespann bilden Jörg Wohlrab, Steffen Rüggeberg und Toni Wappler.

Im Vorspiel trifft unsere 2. Mannschaft auf die Zweite der SG Jößnitz. Die Jößnitzer Routiniers stehen aktuell auf Tabellenposition 9 und möchten etwas Zählbares aus der Ostvorstadt entführen. Die Wackeraner wollen mit einer konzentrierten Leistung den nächsten Sieg einfahren, um dem Tabellenführer aus Unterlosa auf den Fersen zu bleiben. Der Anstoß erfolgt um 13 Uhr in der Ostvorstadt. Schiedsrichter der Begegnung ist Sven Müller.

Unsere 3. Mannschaft trifft am Sonntag um 12 Uhr auf die SpG SG Stahlbau Plauen 2/VfB Großfriesen 2. Nach dem Erfolg aus der Vorwoche möchte man gegen den nächsten Tabellennachbarn gewinnen, um zum Tabellenmittelfeld aufzuschließen. Die Spielleitung übernimmt Paul Louis Nitschke.

Die C-Junioren bestreiten 2 Spieler innerhalb von 48 Stunden. Am Sonntag trifft man in Annaberg auf den dort ansässigen VfB. Dieser ist noch ungeschlagen und gehört mit dem VfB Auerbach und dem FC Erzgebirge Aue 2 zu den Top-Teams der Liga. Unsere Wackeraner konnten gegen den ESV Lok Zwickau den ersten Ligasieg einfahren und möchten auf dieser Leistung aufbauen. Der Anstoß erfolgt um 11 Uhr in Annaberg.

Am Dienstag steht dann die nächste Auswärtsfahrt an. Für das Sachsenpokal-Achtelfinale geht es zum Bornaer SV. In der Landesklasse Nord belegt der BSV Position 2 und konnte die letzte Ligabegegnung mit 13:0 gewinnen. Im Sachsenpokal setzte man sich gegen den BSC Rapid Chemnitz (15:0), die BSG Chemie Leipzig (3:1) und die SG Weixdorf (2:0) durch. Der Weg der Wackeraner führte über ein Freilos in Runde 1, die SG Handwerk Rabenstein (2:1) und den JFV Union Torgau (4:0) ins Achtelfinale. Wir dürfen uns auf ein spannendes Spiel freuen und drücken alle Daumen für den Viertelfinaleinzug unserer Ostvorstädter.

Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften ein verletzungsfreies und erfolgreiches Fußballwochenende.

Wochenvorschau 19.10. - 25.10. 

 

Die Ferien sind vorbei, die Tage werden kürzer und vor allem kälter. Für unsere Fußballer geht es dennoch mächtig zur Sache. In der Liga geht es wieder um wichtige Punkte. 

 

Für unsere 1. Mannschaft soll es nach der Derbyniederlage wieder auf die Siegerstraße gehen. Am Sonntag ist man beim Mitaufsteiger vom VfB Lengenfeld zu Gast. Der VfB startete mit 3 Siegen in die Saison. Danach folgte eine Serie von 7 sieglosen Spielen. Die Wackeraner werden topmotiviert nach Lengenfeld reisen. Nachdem gegen die Concordia nicht sein volles Potenzial abrufen konnte, wird sicherlich auch eine gewisse Portion Wut im Bauch der Spieler sein. Die letzten 8 Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften gingen an unsere Wackeraner. Diese Serie soll bestehen bleiben. Das Schiedsrichtergespann bilden Nicolas Fraaß, Daniel Eisenreich und Mario Grohs. 

 

Nach einem spielfreien Wochenende greift auch unsere 2. Mannschaft wieder ins Geschehen ein. Man gastiert am Stadtpark und trifft am Samstag um 13 Uhr auf den ESV Lok Plauen 2. Nachdem man gegen die Spitzenmannschaft der SG Unterlosa den Sieg in letzter Minute aus der Hand gab, möchte man sich gegen die Eisenbahner wieder auf die Siegerstraße begeben. Trotz der Tabellensituation darf man den ESV nicht unterschätzen und muss die Auswärtsaufgabe konzentriert angehen. Schiedsrichter der Begegnung ist Carsten Hofmann. 

 

Auch unsere Galaktischen sind wieder im Einsatz. In der Ostvorstadt steht am Sonntag das nächste Stadtderby an. Ab 13 Uhr erwartet man die zweite Mannschaft vom Post SV Plauen. Beide Mannschaften stehen in der unteren Tabellenhälfte und möchten sich mit einem Sieg ins Tabellenmittelfeld vorarbeiten. Die Leitung der Partie übernimmt Julien Brückner. 

 

Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften einen fairen Spieltag und viel Erfolg. 

Der Wacker-Bierkasten des Monats Oktober geht an unser Geburtstagskind Sabine Walter.


Zu deinem Ehrentag wünschen wir dir alles Gute, viel Gesundheit, sowie viel Erfolg bei privaten und beruflichen Belangen. Genieße deinen Geburtstag und lass dich feiern! 🎉

Wir freuen uns eine so treue und hilfsbereite Wackeranerin bei uns zu haben. Seit Jahren bist du ehrenamtlich in unserem Verein aktiv. Dafür sind wir dir sehr dankbar!

Deinen Bierkasten des Monats kannst du dir bei Sabine in der Stockigter Straße 51 abholen!💛🖤

Wochenvorschau 12.10. - 18.10. 

 Es ist Derbyzeit! Am Samstag steht das berüchtigte Spiel zwischen Ostvorstadt und Südvorstadt auf dem Plan. Neben weiteren Liga-Begegnungen geht es für unsere C-Junioren im Sachsenpokal um den Einzug in die nächste Pokalrunde. 

Im Juni 2022 gab es das letzte Aufeinandertreffen zwischen Concordia und Wacker. Damals konnten die Südvorstädter als Sieger vom Platz gehen. Das soll sich in diesem Jahr ändern. Beide Teams erwischten einen zufriedenstellenden Saisonstart. Die Concorden stehen aktuell mit 13 Punkten auf Tabellenplatz 7. Die Wackeraner grüßen mit 18 Punkten von Position 2. Beide Mannschaften konnten ihre letzten Spiele gewinnen und gehen mit entsprechendem Selbstvertrauen in den Spieltag. Wir erwarten dieses Derby mit Spannung und möchten alle Wackeraner bitten unsere Mannschaft zu unterstützen (Der Fanmarsch beginnt am Samstag, 14 Uhr - Treffpunkt: Wackerplatz). Der Anpfiff erfolgt um 15 Uhr durch das Schiedsrichtergespann um Alexander Weiske, Thomas Stübner und Marcel Schuppe. 

Zum Stadtderby lädt ebenfalls unsere 3. Mannschaft. In der Plauener Ostvorstadt geht es gegen den VfB Plauen Nord 2. Am vergangenen Sonntag konnte man einen Punkt aus Eichigt entführen und möchte diese Leistung bestätigen. Gegen den aktuellen Tabellenzweiten wird das kein einfaches Unterfangen. Am Sonntag um 13 Uhr geht’s los. Schiedsrichter der Begegnung ist Justin Rauh. 

Unsere C-Junioren treffen in Runde 3 des Sachsen-Pokals auf die JFV Union Torgau. Die Gäste sind in der Landesklasse Nord aktiv und werden ein ebenbürtiger Gegner sein. In der vorherigen Runde setzten man sich mit 2:1 gegen Lok Leipzig 2 durch. Das gleiche Ergebnis holten unsere Wackeraner gegen die SG Handwerk Rabenstein. Das Spiel beginnt am Sonntag um 11 Uhr in der Plauener Ostvorstadt. Wir drücken die Daumen! 

Den Abschluss der Fußballwoche bieten unsere E1 und F2. Für die E1 geht es zum VFC Plauen 2. Beide Mannschaften mussten noch keinen Punktverlust hinnehmen, weshalb man sich auf ein echtes Spitzenspiel freuen darf. Anstoß ist am Dienstag um 17 Uhr. Die F2 trifft in der Ostvorstadt auf den SV Blau-Weiß Rebesgrün. Die Wackeraner konnten 2 Siege aus 2 Spielen einfahren und möchten diese Serie fortsetzen. Los geht’s am Dienstag um 17:30 Uhr. 

Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften eine erfolgreiche Fußballwoche und hofft auf zahlreiche Unterstützung auf den Sportplätzen der Region. 

Gemeinsam zum Derby


Am Samstag, 15:00 Uhr ist es wieder soweit. Das allseits beliebte Süd-Ost-Derby wird sicherlich wieder zahlreiche Zuschauer in seinen Bann ziehen. Beide Mannschaften spielen eine hervorragende Saison in der Vogtlandliga und so kann man sich sicherlich auf ein spannendes und gutklassiges Derby freuen. 

Wie schon in den vergangenen Jahren hoffen wir natürlich, dass zahlreiche Wackeraner unsere Mannschaft unterstützen werden. Deshalb werden wir den kurzen Fußmarsch in die Südvorstadt wieder gemeinsam angehen. 

14:00 Uhr ist Abmarsch vom Wackerplatz. Wir freuen uns auf Euch!!!

Auch wenn es selbstverständlich sein sollte, möchten wir nochmals alle daran erinnern, mit dem nötigen Anstand und Respekt vor dem Gegner das Derby anzugehen. Wir freuen uns auf ein faires Fußballfest und einen tollen Gastgeber. 

Vielen Dank.

Danke Jürgen!

Wie einige aufmerksame Wackeraner in den letzten Wochen bereits mitbekommen haben, tritt unsere 1. Mannschaft in neuen Trikots auf! Dafür begaben sich einige Wackeraner auf den Weg zu unserem Hauptsponsor Nürnberger Generalagentur Jürgen Bauer GmbH um sich zu bedanken.


Vielen Dank für deine jahrelange Unterstützung. Wir sind stolz einen solchen Partner an unserer Seite zu haben.

Wer einen sicheren Partner in Sachen Einkommensschutz, Versicherung und Altersvorsorge sucht darf gern bei Jürgen und seinem Team am Klostermarkt 3 vorbeischauen.

https://www.nuernberger.de/bauer-plauen/

Wochenvorschau 05.10. - 11.10. 

Während der Nachwuchs die Ferien genießt, stehen für unsere Männermannschaften wichtige Spiele an. 

Am Samstag haben wir einen Spitzenspiel-Samstag in der Ostvorstädt. Unsere 1. Mannschaft spielt gegen den VfB Schöneck. Beide Mannschaften treffen zum ersten Mal seit 2011 aufeinander. Aktuell bedeutet diese Begegnung: Tabellenplatz 4 trifft auf Tabellenplatz 2. Die Schönecker Torfabrik möchte am Ort ihres Pokalsiegs 2022 gewinnen und dem Tabellenführer aus Irfersgrün auf den Fersen bleiben. Die Wackeraner wollen nach drei Auswärtsspielen ohne Niederlage auch in der heimischen Ostvorstadt überzeugen. Die Zuschauer dürfen sich auf eine spannende Partie mit packenden Offensivaktionen freuen. Der Anpfiff ertönt um 15 Uhr. Die Leitung des Spiels übernehmen Tino Nürnberger, Jens Württemberger und Frank Kraus.

Im Vorspiel der Vogtlandliga-Begegnung treffen die beiden Top-Teams der 1. Kreisklasse aufeinander. Unsere 2. Mannschaft empfängt die SG Unterlosa. Beide Teams stehen nach 5 Spieltagen an der Tabellenspitze und mussten noch keine Niederlage einstecken. Die SGU stellt mit Daske, Fazilu und Pinkes die gefährlichste Offensive der Liga. Allein diese 3 Spieler sind für 28 der 35 Tore verantwortlich. Wir freuen uns auf dieses packende Derby. Am Ende wird wohl die Mannschaft mit dem größeren Willen gewinnen. Schiedsrichter der Begegnung ist Markus Peterk.

Am Sonntag geht es für unsere Galaktischen nach Eichigt. Nach der deutlichen Niederlage aus der Vorwoche möchten die SpG Ranch Plauen 2/Wacker Plauen 3 wieder in die Erfolgsspur. Beide Mannschaften trennt nur ein Punkt und in der Vergangenheit gab es enge Duelle, weshalb man mit Vorfreude auf dieses Ligaspiel blicken darf. Der Anpfiff ertönt um 13 Uhr durch Kevin Müller.

Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften verletzungsfreie und erfolgreiche Spiele.

Wochenvorschau 28.09. - 04.10. 

Es wird für kurze Zeit etwas ruhiger beim 1. FC Wacker Plauen. „Nur“ 6 Begegnungen stehen in der kommenden Woche auf dem Plan. Wir schauen uns alle etwas genauer an.
 
Unsere erste Mannschaft möchte nach dem 1:1 gegen den SV 1903 Kottengrün wieder in die Erfolgsspur finden. Dabei war das Ergebnis nicht das große Problem. Nach einer frühen Führung schaffte man es leider nicht die fußballerische Qualität gegen giftige Kottengrüner auf den Rasen zu bringen und musste sich mit einem Punkt begnügen. Das Trainer-Duo Perez/Schneider hat diese Punkte gezielt im Training angesprochen und die Mannschaft wird das am Samstag gegen den VfB Pausa-Mühltroff umsetzen wollen. Der Absteiger aus der Landesklasse steht aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz und hatte sich seine Rückkehr in die Vogtlandliga sicherlich etwas punktreicher vorgestellt. Dennoch darf man den VfB nicht unterschätzen. Wir freuen uns auf eine spannende Begegnung zum Samstagnachmittag. Die Leitung des Spiels übernehmen Stefan Franda, Manfred Jahn und Peter Zimmermann.
 
Die 2. Mannschaft greift nach einem spielfreien Wochenende wieder ins Ligageschehen ein. Am Sonntag trifft man auswärts, um 15:00 Uhr, auf die TSG Ruppertsgrün. Die Ruppertsgrüner stehen mit aktuell mit 4 Punkten auf Platz 9. Mit einem Sieg könnte man sich aber bis auf Position 5 vorarbeiten. Wacker musste in dieser Saison noch keinen Punkt abgeben und möchte diese Serie beibehalten, um dem Tabellenführer aus Unterlosa auf den Fersen zu bleiben. Beim letzten Aufeinandertreffen beider Mannschaften im Jahre 2019 war die TSG mit 2:0 erfolgreich. Schiedsrichter der Begegnung ist Manfred Jahn.
 
Nach dem 4:1 Erfolg beim Leubnitzer SV 2 möchte unsere 3. Mannschaft an diesem Wochenende nachlegen. Am Sonntag, um 13 Uhr trifft man auf die SpVgg Grün-Weiß Wernitzgrün. Beide Mannschaften stehen im Tabellenmittelfeld und wollen die nächsten Punkte holen. Michael Thomas leitet die Partie in der Plauener Ostvorstadt.
 
Auch im Nachwuchsbereich gibt es sehr interessante Paarungen. Für die C1 geht es im Landespokal gegen die SG Handwerk Rabenstein. Beide Mannschaften sind Ligakonkurrenten und werden sich daher ein interessantes Duell liefern. Dem Gewinner winkt ein Platz in Pokalrunde 3. Los geht’s am Sonntag um 11:00 Uhr auf dem Plauener Helbigplatz.
 
Bereits am Samstag tritt unsere D1 ebenfalls im Landespokal an. Gegner ist die U12 des FC Erzgebirge Aue. Die Veilchen spielen in der Talentespielrunde der D-Junioren (Sachsen) und haben damit die Favoritenrolle inne, aber bekanntlich schreibt der Pokal ja seine eigenen Gesetze. Der Anstoß erfolgt um 11 Uhr auf dem Helbigplatz. 
 
Die D2 ist auch im Einsatz. Zum Wochenendstart trifft man in einem Ligaspiel auf die SG Stahlbau Plauen. Der Anpfiff der Begegnung auf dem Lindentempel erfolgt um 16:30 Uhr.
 
Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften erfolgreiche und verletzungsfreie Spiele. Wir freuen uns auf eure Unterstützung an den Spieltagen.

Wochenvorschau 21.09. - 27.09. 

22 Paarungen stehen beim 1. FC Wacker Plauen in der kommenden Woche auf dem Plan. Für unsere 1. Mannschaft geht es nach Kottengrün. Im Nachwuchsbereich freuen wir uns auf Ligaspiele, Kinderfestivals und Pokalbegegnungen.

Nach dem 1:0 Erfolg beim FSV Treuen möchten unsere Wackeraner beim SV 1903 Kottengrün den nächsten Auswärtssieg einfahren. Mit 13 Punkten aus 6 Spielen steht man aktuell an der Tabellenspitze der Vogtlandliga. Auch wenn bei einigen Verfolgern noch Spiele ausstehen, kann man mit dem Saisonstart sehr zufrieden sein. Bei der Mannschaft vom Eimberg sieht es dagegen anders aus. Nur 3 Punkte aus 5 Spielen bedeuten aktuell Platz 12 der Tabelle. Sicher nicht der Auftakt, den sich die Kottengrüner vorgestellt hatten. Dennoch darf man die Kottengrüner nicht unterschätzen. Das letzte Aufeinandertreffen in der Eimberg Arena endete mit 6:2 für den SV 1903. Der Anpfiff ertönt am Sonntag um 15 Uhr durch das Schiedsrichtergespann um Jens Strobel, Klaus Thoß und Sebastian Eßbach.

Am vergangenen Sonntag gab es für unsere 3. Mannschaft den ersten Punktgewinn gegen den FSV Medizin Bad Elster. An diesem Samstag geht es um 13 Uhr gegen die Zweitvertretung vom Leubnitzer SV. Im vergangenen Jahr musste man sich dem LSV zweimal geschlagen geben. Mal sehen, wie es an diesem Wochenende aussieht. Schiedsrichter der Begegnung ist Siegfried Jahn.

Im Nachwuchsbereich ist unsere D1 auf Punktejagd in der Landesklasse. Am Samstag gastiert der noch sieglose Meeraner SV auf dem Helbigplatz. Der Anstoß erfolgt um 11:00 Uhr.

Auch im Kreispokal ist einiges los. Am Dienstagabend geht es um 17 Uhr für unsere D2 gegen den VfL Reumtengrün um den Einzug ins Achtelfinale.

Ebenfalls um den Einzug in Runde 3 kämpfen unsere E-Junioren-Mannschaften. Die U11 trifft auswärts auf den BC Erlbach. Für die U10-1 geht es in der Ostvorstadt gegen die SpG Wildenau/Brunn. Unsere U10-2 trifft auswärts auf die SpVgg Grünbach-Falkenstein.

Natürlich gibt es noch viele weitere Ansetzungen für das Wochenende. Alle zu erwähnen, würde jedoch den Rahmen sprengen. Die genauen Termine entnehmt ihr den Grafiken.

Wir wünschen allen Mannschaften erfolgreiche Spiele und hoffen auf zahlreiche Zuschauer.

Das nächste Geburtstagskind lässt nicht lange auf sich warten - Happy Birthday Jens Ludewig und herzlichen Glückwunsch zum Wacker Bierkasten des Monats September!


Was gibt es denn schöneres als eine Kiste Sternquell zum Geburtstag zu bekommen? Hiermit wünschen wir dir alles Gute zu deinem 55. Geburtstag. Neben Gesundheit und Glück natürlich auch ganz viel Erfolg im privaten Bereich, sowie den C-Junioren in der Landesklasse.


Du darfst dir deine Kiste im "Bierkasten" bei Sabine in der Stöckigter Straße 51 abholen. Auf dich Lude! Lass es dir schmecken!

Alles Gute zum Geburtstag Monika Kind!💛

Zu deinem 70. Geburtstag möchten wir unserer Moni (links im Bild) ganz herzlich gratulieren. Wir wünschen dir viel Gesundheit, sowie ganz viel Spaß und Lebensfreude.
Wir sind unglaublich froh dich bei uns zu haben und sind sehr dankbar für deinen Einsatz. Ganz egal ob Wäsche, Ausschank oder Sommerfest....du hilfst dort, wo Hilfe gebraucht wird.

Lass dich feiern, liebe Moni!🎉

Happy Birthday Louisa!

Wir wünschen unserer Wacker-Fotografin viel Gesundheit, einen tollen Geburtstag und das all deine Wünsche in Erfüllung gehen.
Wir freuen uns unglaublich, dass du unsere Spieltage und Festivitäten mit solch tollen Aufnahmen festhältst.
Danke für deine tolle Arbeit. Hab weiterhin viel Spaß an deinen Hobby und bleib zielstrebig dabei, dann stehen dir bald alle Türen offen!

Schaut gerne auf Louisas Instagram-Seite vorbei!
https://instagram.com/louma_pictures?igshid=NjIwNzIyMDk2Mg==

Wacker erhält einen Förderpreis bei Sternen des Sports!

Wacker erhält den Förderpreis über 100 Euro bei den Sterne des Sports von der Volksbank Vogtland-Saale-Orla eG. Vielen Dank für die Auszeichnung und den schönen Abend im Freizeitpark Plohn.

Wochenvorschau 14.09. - 20.09. 

Es ist wieder Donnerstag und bekanntlich gibt es kurz vor dem Wochenende unsere Wochenvorschau. Die 1. und 2. Mannschaft bestreiten anspruchsvolle Auswärtsaufgaben, während unsere 3. Mannschaft zum ersten Mal vor heimischen Publikum spielt. Im Nachwuchs stehen einige Stadtderbys und interessante Begegnungen auf dem Plan.

Nach der ersten Saisonniederlage gegen die effektiven Irfersgrüner möchte unsere 1. Mannschaft wieder in die Erfolgsspur zurück. Gegner ist der FSV Treuen. Nach dem 4:2 Sieg gegen den SV Concordia Plauen stehen die Treuener auf dem 9. Tabellenplatz. Eigentlich zu wenig für die spielstarke Truppe von Spielertrainer Kenneth Mierendorf. Wacker grüßt aufgrund von ausstehenden Nachholespielen von der Tabellenspitze. Diese soll mit einem erfolgreichen Spiel gegen den FSV verteidigt werden. Das letzte Duell gewannen die Wackeraner mit 3:0, vorherige Begegnungen gingen an die Wölfe. Gespielt wird am Sonntag, um 15 Uhr in Treuen. Das Schiedsrichtergespann bilden Rene Weidlich, Rene Gutjahr und Patrick Wegner.

Für unsere Zweite geht es nach Taltitz. Die dort ansässige SpG Taltiz/Lauterbach 2/Oelsnitz 3 ist der Gegner am Samstagnachmittag. Die Heimelf startete mit einem 2:2 gegen die TSG Ruppertsgrün in die Saison und musste sich danach dem Spitzenreiter aus Unterlosa mit 0:7 geschlagen geben. Die Ostvorstädter mussten bis dahin noch keinen Punkt abgeben. Am vergangenen Wochenende gewann man das Stadtderby gegen Fortuna 2 mit 3:2. Diese Serie soll auch in Taltitz fortgesetzt werden. Der Anpfiff ertönt um 15 Uhr durch Schiedsrichter-Legende Siegfried Jahn.

Nach dem verkorksten Auftakt am vergangenen Spieltag möchte unsere dritte Mannschaft an diesem Wochenende ein besseres Spiel zeigen. In der Plauener Ostvorstadt trifft man ab 13 Uhr auf den FSV Medizin Bad Elster. Die Gäste starteten mit einem 2:0 Sieg in die Saison. Im vergangenen Jahr musste man sich dem FSV zweimal geschlagen. Schiedsrichter der Begegnung ist Lukas Goerke.

Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Fußballern ein erfolgreiches und verletzungsfreies Fußballwochenende. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung auf den Fußballplätzen.

Wacker hat gewählt! - ein kurzes Resümee zur Jahreshauptversammlung 2023

 Mit Jens Ludewig und Thomas Timm wurden 2 verdiente Vorstandsmitglieder gebührend verabschiedet.

56 anwesende Wackeraner wählten den neuen Vorstand, welcher aus folgenden Personen besteht:

Andreas Seidel - 1. Vorstand + Nachwuchsleiter
Steve Wagner - 2. Vorstand + Öffentlichkeitsarbeit
Christian Hermann - Schatzmeister
Christian Lutz - sportlicher Leiter
Lukas Schönherr - Fördermittelbeauftragter
Erik Drescher - Sponsoring
Peter Forst - Mitglieder- und Vereinsverwaltung

Eine ausführliche Zusammenfassung der Jahreshauptversammlung folgt im Laufe der nächsten Woche.


Wochenvorschau 07.09. - 13.09.

 

Doppel-Heimspieltag, Vogtlandderby, Kinderfestivals und Co.

Beim 1. FC Wacker steht wieder ein vollgepacktes Wochenende vor der Tür. 

Am Samstag bestreitet unsere 1. Mannschaft ein Heimspiel gegen den BSV 53 Irfersgrün. Die spielstarken Rand-Zwickauer gehören zu den Staffelfavoriten und werden den Wackeranern einiges abverlangen. Unsere Ostvorstädter sind bisher ungeschlagen und wollen diese Serie auf heimischen Rasen ausbauen. Der Anpfiff ertönt um 15 Uhr durch Schiedsrichter Rick Kästner, ihm assistieren Michael Filc und Max Schädlich.

Im Vorspiel zur Vogtlandligabegegnung trifft unsere 2. Mannschaft auf die Zweitvertretung des FC Fortuna 91 Plauen. Mit 2 Siegen aus 2 Spielen starteten die Wackeraner ordentlich in die Saison. Auch gegen die Chrieschwitzer Fortunen sollen die 3 Punkte in der Ostvorstadt bleiben. Die Spielleitung übernimmt Andreas Wehner.

Auch unsere 3. Mannschaft steigt in die Pflichtspielsaison ein. Am Samstag um 15 Uhr trifft man auf die SpG Zobes/Theuma 2. Wir wünschen einen erfolgreichen Saisonauftakt.

Ein weiteres Highlight haben unsere C1-Junioren am Sonntag vor der Brust. In der Landesklasse trifft man um 11 Uhr auf den aktuellen Tabellenführer vom VfB Auerbach. Nach der Niederlage zum Auftakt soll im Vogtlandderby eine Leistungssteigerung her.

Unsere D1 konnte am vergangenen Wochenende mit einem 7:0 Erfolg gegen den VFC Plauen 2 in die Landesklassen-Spielzeit starten. Am Samstag geht es zum ESV Lok Zwickau, die ebenfalls mit einem Sieg gestartet sind. Die Begegnung beim ESV beginnt um 11 Uhr.

Die gesamten Ansetzungen unserer Mannschaften entnehmt ihr bitte den beigefügten Bildern oder fussball.de.

Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften erfolgreiche Spiele und hofft auf zahlreiche Unterstützung auf den Fußballplätzen.

Immer dann, wenn einer von uns geht. Genau dann erleben wir die längst vergessenen Zeiten noch einmal...

Der 1. FC Wacker Plauen muss sich heute schweren Herzens verabschieden. Bernd Sommerer (rechts im Bild, 1994) ist nicht mehr bei uns. Wir trauern mit seiner Frau Undine, seinen Kindern, seiner Familie und allen Angehörigen. Mit Bernd Sommerer (Jahrgang 1947) verlieren wir einen Freund, der seiner Wacker in ganz schwerer Zeit zur Seite gestanden hat. Bernd Sommerer gehörte nämlich zu jenen Sportfreunden, die unseren Verein rübergebracht haben vom Osten in den Westen. Vor, während und nach 1989 erlebte der Sport einen Ausverkauf. Etliche jüngere Funktionäre und das sogenannte Mittelalter gingen in den Westen. Urplötzlich funktionierte im Vereinssport fast nichts mehr. Da packte Bernd Sommerer mit an!

Im Nachwuchsbereich engagierte sich der gelernte Verteidiger als Übungsleiter und zeitweilig sogar als Schiedsrichter. Er war da, als andere gingen. Bernd war ein wackerer Fußballer, so ein richtiger Haudegen, ein Sportkamerad, einer der Unentwegten. Nach der aktiven Laufbahn wurde er Fan. Ob Vizemeister in der Bezirksliga oder der Absturz bis in die Kreisklasse. Bernd war seiner Wacker treu. Bedingungslos. Bis letztes Jahr saß er noch mit uns zusammen im Biergarten. Ein Dreivierteljahrhundert war die Ostvorstadt sein Zuhause. Ob als Spieler, als Trainer oder in den Wendejahren als Sommerfesthelfer. Bernd Sommerer war seiner Aufbau, später seiner BSG Stadtbau und bis vergangenem Samstag seinem 1. FC Wacker immer treu.

Lieber Bernd! Du warst, du bist und du bleibst einer von uns.

Deine Wacker!


Wochenvorschau 31.08. - 06.09.

 

Nach dem erfolgreichen Saisonstart am vergangenen Wochenende soll es für die Männer- und Nachwuchsmannschaften des 1. FC Wacker Plauen genauso weitergehen.

Für unsere 1. Mannschaft steht das Stadtderby beim FC Fortuna 91 Plauen an. Beide Mannschaften sind bis dato ungeschlagen. Unsere Wackeraner stehen mit der maximalen Punktausbeute von 9 Punkten da. In Woche 1 gewannen die Chrieschwitzer souverän beim VfB Pausa-Mühltroff, am letzten Wochenende erkämpfte man sich ein 3:3 beim SV Concordia Plauen. Die Wackeraner sind nach den Siegen gegen Werda, Erlbach und Rotschau topmotiviert auch das Plauener Duell für sich zu entscheiden. Das letzte Aufeinandertreffen gewannen die Fortunen souverän mit 6:2, 2020 siegten die Ostvorstädter mit 3:2 im Pokal. Das Spiel findet am Samstag um 15 Uhr statt. Die Spielleitung übernehmen Michael Böhm, Thomas Wilhelm und Johannes Schürer.


Die Zweite trifft am Sonntag um 15 Uhr auf die SpG Bobenneukirchen/Burgstein. Nach dem 4:0 Sieg aus der Vorwoche möchte man auch die erste Auswärtsaufgabe der Saison erfolgreich bestreiten. Für die Spielgemeinschaft ist es das erste Pflichtspiel der Saison, nachdem man zum ersten Spiel der Saison spielfrei hatte. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften liegt 4 Jahre zurück. Dort gewannen die Bobenneukirchner mit 5:3. Schiedsrichter der Begegnung ist Robert Rödel.

Die B-Junioren treffen am Samstag um 10 Uhr auf den VFC Adorf. Für die SpG VfB Großfriesen/1. FC Wacker Plauen/SG Stahlbau Plauen 2 ist es der Auftakt in die Liga. Die Adorfer konnten ihren Auftakt mit 2:1 gewinnen.

Auch unsere beiden C-Junioren-Mannschaften starten in die Liga. Die C1 trifft am Sonntag in Zwickau auf die zweite Mannschaft des dort ansässigen FSV. Wir wünschen viel Erfolg beim 1. Spiel in der Landesklasse.
Die Spielgemeinschaft SG Stahlbau Plauen/1. FC Wacker Plauen 2 trifft am Sonntag zum Auftakt auf den VfB Pausa-Mühltroff. Die Gäste mussten zum Auftakt eine 0:8 Niederlage einstecken. Die Spielgemeinschaft hatte spielfrei und möchte mit einem Sieg in die Spielzeit starten. Gespielt wird am Lindentempel.

Nach dem erfolgreichen Pokalausflug startet unsere D1 in die Landesklasse West. Dort trifft man auf den VFC Plauen 2 und darf damit am 1. Spieltag ein Stadtderby bestreiten. Der Anpfiff erfolgt am Samstag um 11 Uhr auf dem Kurt-Helbig-Sportplatz. Bereits um 9 Uhr trifft unsere D2 auf die SpG Zobes/Theuma. In der Vorwoche konnte man gegen die SpG Treuener Land gewinnen und auch an diesem Wochenende möchte man erfolgreich sein.

Unsere E1 (U11) startete mit einem 6:4 Sieg in die Saison. Am Samstag geht es in der Plauener Ostvorstadt ab 10 Uhr gegen die SpG VfB Plauen Nord 2/ESV Lok Plauen.
Die E2 (U10-1) trifft am Mittwoch im zweiten Spiel der Kreisliga auf den VSC Mylau-Reichenbach. Beide Mannschaften konnten ihren Auftakt siegreich gestalten. Für den VSC gab es sogar einen Kantersieg gegen den benachbarten Reichenbacher FC. Für die E3 (U10-2) geht es am Samstagmorgen nach Ellefeld. Nach dem Auftaktthriller (7:6 Sieg gegen die SG Rotschau) möchte man erneut gewinnen.

Für unsere F-Junioren geht es mit 5 Mannschaften zu den "Kinderfestivals". Dabei sind wir bei der TSG Ruppertsgrün, dem VFC Plauen, der SpVgg Grünbach-Falkenstein, der SG Stahlbau Plauen und einem eigenen Festival in der Ostvorstadt im Einsatz.
Zusätzlich finden am Dienstag für die F1 (U9-1) und die F2 (U8-1) die nächsten Begegnungen in der Liga statt. Die F1 spielt nach erfolgreichen Start beim VfB Plauen Nord. Für die F2 geht es zur SG Neustadt. Beide Spiele beginnen um 17:30 Uhr.

Auch unsere Kleinsten starten in den Spielbetrieb. Unsere beiden G-Junioren Mannschaften treten am Sonntag beim Kinderfestival des SV Merkur 06 Oelsnitz an. Los geht es um 10 Uhr.

 Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften viel Spaß und viel Erfolg.

Meckel Bad & Wärme - Seit mehr als drei Jahrzehnten Wacker-Sponsor!

Ich nehme erstmal ein Bad. Aber ein neues! Das Unternehmen Bad & Wärme Meckel ist seit drei Jahrzehnten in der Ostvorstadt zu Hause. Inhaber Rainer Meckel hat mit dem 1. FC Wacker Plauen in dieser Zeit alle Höhen und Tiefen gemeinsam erlebt. „Wir sind kein großer Sponsor. Aber ich bin stolz darauf, den Sport in unserem Wohngebiet schon so lange und zuverlässig unterstützen zu können“, sagt der Unternehmer. Die Meckel Haustechnik findet ihr in der Knielohstraße 19. Dort berät Rainer Meckel in einem sehenswerten Badstudio. Am besten einen Termin vereinbaren (Telefon: 03741-440704 | E-Mail: [email protected]) und sich vom Meister persönlich beraten zu lassen. Es gibt unglaublich viele Möglichkeiten, wenn es um eine Badrenovierung oder Modernisierung geht. Das Team von Rainer Meckel bringt nicht nur drei Jahrzehnte Erfahrung mit. „Wir sind auch auf dem neuesten Stand in Sachen Energie und Wasser sparen. Altersgerechte Bäder, zum Beispiel barrierefrei, sind für uns ein Dauerthema. Kurzum: Wir sind fit für die Zukunft“, freut sich Rainer Meckel. Auch die Frage „Energiespar-Heizungen mit Öl, Gas, Holz, Pellets, Wärmepumpe oder Solar?“ erörtert das Unternehmen in Ruhe und zukunftsorientiert.
 
Foto: Karsten Repert


Wochenvorschau 24.08. - 30.08.

 Die Saisonvorbereitung ist beendet. Auch die Jugendmannschaften starten in die Pflichtspiele. Für die erste und zweite Mannschaft steht ein Heimspieltag in der Ostvorstadt an.

 
Nach dem Pokalerfolg gegen die SG Limbach steht bei unserer 1. Mannschaft wieder der Ligaalltag auf dem Zettel. Gegner am Samstag ist die SG Rotschau. Mit 2 Siegen aus 2 Ligaspielen sind die Wackeraner perfekt in die Saison gestartet. Für die Gäste gab es am ersten Spieltag eine herbe Niederlage gegen die Ligafavoriten aus Schöneck. Eine Woche später gewann man dann 3:1 gegen den SV Concordia Plauen. Die letzten Begegnungen zwischen Wacker und Rotschau endete meist zu Gunsten der Rotschauer. Die Serie soll durchbrochen werden. Mit einem Sieg würden die Wackeraner weiterhin von der Tabellenspitze grüßen. Der Anpfiff erfolgt um 15 Uhr durch das Schiedsrichtergespann um Sven Neef, Uwe Meyer und Nathanael Lange.
 
Im Vorspiel zur Vogtlandligabegegnung trifft unsere zweite Mannschaft auf die Zweitvertretung des FSV Bau Weischlitz. Als Absteiger aus der Kreisliga möchte man in diesem Jahr möglichst schnell beweisen, dass man zu den Topteams der Liga gehören möchte. Bei der 4:8 Niederlage gegen den SV 1903 Kottengrün hat man bereits einige Ansätze gesehen, aber leider auch einige Gründe warum es im vergangenen Jahr nicht mit dem Klassenerhalt gereicht hat. Die Weischlitzer beendeten die vergangene Saison auf dem letzten Nichtabstiegsplatz der 1. Kreisklasse. Beide Mannschaften freuen sich auf den Saisonstart. Los geht's um 13 Uhr. Schiedsrichter der Begegnung ist Christian Berger.
 
Unsere C2 trifft am Sonntag um 11 Uhr im Sachsenpokal auf die SpG Syrau/Jößnitz. Die Syrau-Jößnitzer spielen in der Landesklasse und sind damit Favorit. Unsere Wackeraner werden im Vogtlandderby sicher alles dafür geben, um für eine Überraschung zu sorgen. Gespielt wird auf dem Sportplatz Lindentempel.
 
Selbiges Vergnügen hat unsere D1. Am Samstag um 11 Uhr trifft man auswärts auf die VSG WS Fraureuth-Ruppertsgrün. Die VSG spielt in der Kreisliga, unsere Wackeraner starten diese Saison in der Landesklasse. Hoffen wir auf ein siegreiches Spiel unserer Ostvorstädter.
 
Die D2 startet ebenfalls in den Ligaspielbetrieb. Gegner zum ersten Pflichtspiel ist die SpG Treuener Land. Der Anstoß erfolgt am Samstag um 10 Uhr in Schreiersgrün.
 
Auch bei unseren E-Junioren ist mächtig was los. Die E1 (U11) bestreitet am Donnerstag bei dem SV Merkur 06 Oelsnitz ein Testspiel. Anstoß ist um 17:15 Uhr. Nur zwei Tage später geht es zur SpG Ranch Plauen/Straßberg 2 zum Ligaauftakt (Anstoß 9 Uhr). Zum Mittwochabend endet dann die Woche für die E1. In der 1. Runde des Kreispokals trifft man auf den SV Blau-Weiß Rebesgrün 2.
 
Für die E2 (U10-1) startet die Kreisligasaison am Samstag um 9 Uhr. In Wildenau trifft man auf die SpG Wildenau/Brunn.
 
Unsere E3 (U10-2) beginnt am Samstagmorgen mit einem Heimspiel gegen die SG Rotschau, bevor man am Mittwochabend in einem Kreispokal-Heimspiel auf den FSV 1990 Klingenthal 2 trifft.
 
Auch unsere F-Junioren starten in die Saison. Für die F1 (U9) geht es am Samstag um 9 Uhr gegen den SC Syrau. Die F2 (U8-1) startet bereits am Freitagabend mit einem Heimspiel gegen die SG Jößnitz 1. Ein Plauener Stadtderby gibt es für die F3 (U8-2). Im Vogtlandstadion trifft man auf den dort ansässigen VFC Plauen 1.
 
Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften einen verletzungsfreien und erfolgreichen Start in den Spielbetrieb. Unterstützt unsere Mannschaften sehr gerne bei den Spielen im Vogtland.

Wacker-Bierkasten des Monats August 2023

Lieber Rene Griebsch (links im Bild),

wir möchten dir für deinen unermüdlichen Einsatz auf der Wacker danken. Gemeinsam mit Wolfgang und den anderen Wackeranern packst du an, um unser Sportgelände in Schuss zu halten. Außerdem kümmerst du dich seit einiger Zeit als Mannschaftsleiter und Zeugwart (liebevoll "ML-ZW" genannt) um deine geliebte zweite und dritte Mannschaft. Auch beim Trainingsbetrieb der ersten Mannschaft bist du dabei. Für einen Spaß mit den Jungs bist du immer zu haben und hast dir durch deinen Einsatz diese Auszeichnung redlich verdient.

Da wir wissen, dass du nicht so auf Bier stehst, kannst du dir bei Sabine im "Bierkasten" (Stöckigter Straße 51) sicher auch eine Kiste Wasser oder ein Päckchen Kaffee abholen. Bekanntlich fließt dieser ja durch deine Adern.😄
 

Wochenvorschau 17.08. - 23.08.

 

Der 1. FC Wacker Plauen steht vor einem Pokalwochenende im Männerbereich. Unsere Nachwuchskicker gehen in die entscheidende Phase der Saisonvorbereitung. 
 
Für unsere 1. Mannschaft geht es am Sonntag zur SG Limbach. Gegen die Mannschaft aus der 1. Kreisklasse soll der Einzug in die 2. Pokalrunde gesichert werden. Die Wackeraner gehen mit einer breiten Brust in die Begegnung nach dem man die beiden ersten Vogtlandligaspiele gewinnen konnte. Die SG Limbach sollte man aber keinesfalls unterschätzen. Zwei Vorbereitungsspiele gegen Rebesgrün und Mohlsdorf konnten gewonnen werden. Der Pokal schreibt bekanntlich seine eigenen Gesetze. Im vergangenen Jahr musste unsere 1. Mannschaft diese schmerzhafte Erfahrung gegen den VfB Auerbach 3 machen. In diesem Jahr soll sich das wieder ändern. Also unterstützt unsere Mannschaft in Limbach. Der Anpfiff erfolgt um 15 Uhr durch Nico Gruber. 
 
Zeitgleich bestreitet unsere 2. Mannschaft ihre Pokalbegegnung in der Ostvorstadt. Gegner ist wie im vergangenen Jahr der Vogtlandligist SV 1903 Kottengrün. Die Partie am 19.11.2022 endete mit 0:3 für den Vogtlandligisten bei eisigen Temperaturen. Ca. 9 Monate später hoffen wir auf besseres Wetter und eine Pokalsensation unserer Wackeraner. Die Leitung des Spiels übernehmen Steffen Rüggeberg, Matthias Harloff und Christian Wunderlich. 
 
Die Vorbereitung unserer C1 geht in die heiße Phase. Nach dem 2:0 Erfolg gegen den ESV Lok Zwickau geht es mit 2 Vorbereitungsspielen gegen die SpG Traktor Lauterbach/Merkur Oelsnitz und den FSV Bau Weischlitz weiter. 
 
Auch die C2 bestreitet ein Testspiel. Die SpG Stahlbau/Wacker 2 tritt am Sonntag beim TSV Crossen an. 
 
Für die D-Junioren stehen am Freitag die ersten Testspiele der Saison an. Die D1 ist bei der SpG Adorf/Bad Brambach zu Gast. Die D2 trifft auf dem Plauener Helbigplatz auf die SG Stahlbau Plauen. 
 
Auch für die E2 (U10-1) beginnt die Saisonvorbereitung. Am Donnerstagabend reist man zum 1. FC Greiz für ein Testspiel. 
 
Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Mannschaften eine verletzungsfreie und erfolgreiche Fußballwoche 

Spielbericht BC Erlbach - 1. FC Wacker Plauen

BC Erlbach - 1. FC Wacker Plauen 0:4 (0:3)

 

Erlbach: Seidler, Stark, Pilz (50. Opel), Müller, Danis, Grehl, Oehm, Scharschmidt, Hager (70. Teschauer), Ludwig (50. Rill), Wild

Wacker: Schmidt, Weitenfels, Reyer, Dörschel, Fritzsche, Degelmann (83. Wagner), Grellmann (58. C. Schneider), Zeuner (69. Kaiser), Jarocki (58. Knoll), Heintze (83. Brandt), Herzog

Tore: 0:1 Zeuner (33.), 0:2 Jarocki (37.), 0:3 Zeuner (41.), 0:4 Reyer (90.+2)

Schiedsrichter: Michael Filc (VfB Schöneck), Axel Reinhold (VfB Schöneck), Frank Kraus (SpVgg Grünbach-Falkenstein)

Zuschauer: 135

 

---

 

Die "Sieglos-Serie" gegen Erlbach ist beendet!

 

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt gegen den FC Werda wollte man auch aus Erlbach etwas Zählbares mitnehmen.

 

Die erste Schrecksekunde erlebten die Wackeraner kurz nach Anpfiff. Eine Eckenflut brach über die Wackeraner herein. Der Erlbacher Dominic Oehm brachte die Standards scharf vors Wacker-Tor. Die gefährlichste Situation konnte Fabian Fritzsche per Kopf an die Latte lenken. Beide Mannschaften erspielten sich Chancen in der Anfangsphase. Auf Seite der Wackeraner kamen Jarocki und Zeuner zu Abschlüssen. Die beiden sollten in Minute 33 auch für die Plauener Führung sorgen. Nach einem Eckball von Jarocki ließ Zeuner den Ball in der Luft über die Hacke rutschen. Der Ball landete unhaltbar für Seidler im rechten Eck. Kurz darauf jedoch die Riesenchance zum Ausgleich für Scharschmidt. Sein Kopfball streifte glücklicherweise nur die Latte. Wacker machte es wenig später besser. Grellmann schickte Jarocki in die Tiefe, welcher den Ball über den herauslaufenden Keeper lupfte. In Minute 41 dann der nächste gefährliche Vorstoß. Nach einem langen Ball von Herzog fand sich Zeuner in einem Laufduell mit einem Erlbacher Defensivakteur wieder. Dieses konnte er für sich entscheiden und den Ball zu seinem zweiten Treffer des Tages einschieben. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause. "Kalt wie eine Hundeschnauze!" - Dieses beliebte Zitat von Frank Buschmann traf an diesem Tag auch auf die Wackeraner zu!

 

Nach der Halbzeit wollten die Erlbacher natürlich nochmal angreifen. Chancen durch Oehm und Opel wurden vereitelt. Ein weiterer starkgespielter Pass landete bei Scharschmidt. Dieser schaffte es jedoch nicht den Ball im Tor unterzubringen. Mit dieser verpassten Chance endete auch die Druckphase der Erlbacher und die Ostvorstädter erlangten mehr Spielkontrolle. Paul Knoll und Christian Schneider durften für Marcel Grellmann und Maximilian Jarocki aufs Feld. Nach der Trinkpause hatte auch Doppeltorschütze Felix Zeuner Feierabend. Für Ihn durfte Toby Kaiser mitmischen. Man spürte, dass die Begegnung langsam auszutrudeln schien. Trotzdem kam Wacker noch zu Chancen. Ein Lattenkracher von Schneider und eine verpasste Chance von Reyer blieben die Höhepunkte. Für die letzten Minuten durften Kevin Brandt und Steve Wagner für Jens Degelmann und Sebastian Heintze aufs Feld. Kurz vor Schluss erhöhten die Wackeraner auf 0:4. Über Dörschel und Herzog wurde der Angriff aufgebaut. Wagner schickte den über rechte Seite gestarteten Brandt. Dessen Eingabe landete bei Kaiser, welcher den Ball trotz Gegnerdruck auf Reyer weiterleiten konnte. Sein Abschluss landete trocken im Erlbacher Tornetz. Wenig später war Schluss. 

 

Mit einer kaltschnäuzigen und konzentrierten Leistung holte man sich einen verdienten Sieg, in einem fairen Spiel, auch wenn die Erlbacher keinesfalls 4 Tore schlechter waren. Am kommenden Sonntag geht es zur 1. Pokalrunde nach Limbach.

 

(sw)

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 08.09.2023

Wochenvorschau 10.08. - 16.08.


 

Nach dem erfolgreichen Heimspiel gegen den FC Werda steht nun das erste Auswärtsspiel der Vogtlandligasaison für unsere 1. Mannschaft an. Außerdem sind die 2. Mannschaft und die B-Junioren bei Testspielen im Einsatz. 
 
Für die 1. Mannschaft soll es am Samstag im besten Fall genauso weitergehen, wie es in der letzten Woche aufgehört. Nach dem 2:1 Heimerfolg möchte man auch auswärts beim BC Erlbach bestehen. Die Erlbacher mussten sich zum Auftakt dem SV Concordia Plauen geschlagen geben. Gerade vor dem heimischen Publikum wird man sich besser verkaufen wollen, als in der Vorwoche. Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften (Freundschaftsspiel im Februar) trennte man sich 0:0. Die letzten Begegnungen in der Vogtlandliga gingen an die Erlbacher. Wir dürfen uns also auf eine spannende Partie freuen. Der Anstoß ertönt um 15 Uhr durch Michael Flic. Seine Assistenten sind Axel Reinhold und Frank Kraus. 
 
Für unsere 2. Mannschaft steht das erste Vorbereitungsspiel der Saison an. Am Sonntag trifft man auf die Kreisligamannschaft der SpG Tirpersdorf/Bergen/Werda 2. Nach dem Abstieg möchte man das Ziel Wiederaufstieg angehen und die jungen Spieler weiterentwickeln. Anstoß ist am Sonntag um 15 Uhr in der Jägerswald Arena Tirpersdorf. Die Spielleitung übernimmt Steffen Windisch. 
 
Nach dem erfolgreichen Test gegen die Landesklassenmannschaft des VfB Auerbach (3:3) trifft man an diesem Sonntag auf den VfB Lengenfeld. Die Mannschaft spielt in der Parallelstaffel des Kreises und wird ein guter Gradmesser für den Leistungsstand des Teams sein. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz in Lengenfeld ist um 10 Uhr. 
 
Der 1. FC Wacker Plauen wünscht allen Teams ein erfolgreiches und verletzungsfreies Wochenende.