Partner

Fotoportal

Counter

Heute 278

Gestern 315

Woche 278

Monat 9544

Insgesamt 690095

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

SV Fronberg Schreiersgrün - 1. FC Wacker Plauen
Ergebnis: 3-3 (1-1)

Schreiersgrün: Barth, Noetzel/V. (C), Forner (60. Schöniger/V.), Herold/V., Schimpf (46. Grimm), Landmesser, Neumann/V., Zeh, Schwabe, Fischer, Fahrenholz/V.
Wacker: Löffler, Reyer, Lutz/V., Degelmann (C), Schneider (75. Hohmuth), Zeuner/V., Steinkampf, Thieme, Heintze (75. Jarocki), Dörschel, Körner (87. Mazreku)

Schiedsrichter: Thomas Wilhelm, Lorenz Richter, Lutz Gutjahr
Zuschauer: 80

Tore: 1:0 (23.) Landmesser, 1:1 (38.) Schneider, 1:2 (50.) Reyer, 1:3 (55.) Dörschel, 2:3 (63.) Zeh, 3:3 (79.) Herold

Wacker kommt nach 3:1 Führung mit einem Punkt zurück in die Ostvorstadt.

Am Sonntag stand das spannende Vogtlandligaspiel gegen den SV Fronberg Schreiersgrün auf dem Plan. Mit einem stark besetzten Kader wollten die Wackeraner etwas Zählbares mit in die Ostvorstadt bringen.

Wacker erzielte die vermeintliche Führung. Heintze gab ein Handspiel auf Nachfrage des Schiedsrichters zu. Somit blieb es beim 0:0. In Minute 23 war dann der Schreiersgrüner Top-Torjäger Landmesser zur Stelle und erzielte das 1:0. 15 Minuten später zog dann Christian Schneider nach und erzielte per Elfmeter seinen 10. Saisontreffer zum 1:1. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause.
Nach der Pause legten die Ostvorstädter los wie die Feuerwehr. Reyer drückte einen Ball in der 50. Minute über die Linie. 5 Minuten später erhöhte Dörschel mit einem Freistoß von der Mittellinie auf 3:1 für Wacker. Die Mannschaft vom Fronberg war geschockt, kämpfte sich aber zurück in die Begegnung. Zeh und Herold stellten den ausgeglichenen Spielstand 10 Minuten vor Ende wieder her. Am Ende gab es auf beiden Seiten weitere Chancen (unter Anderem traf Steinkampf das Aluminium). Letztendlich blieb es aber beim 3:3.

Wacker belegt damit den 9. Tabellenplatz und befindet sich im gesicherten Tabellenmittelfeld. Die Schreiersgrüner stehen auf Platz 13 und bleiben damit im Tabellenkeller kleben. In 2 Wochen geht es dann weiter für unsere Wackeraner mit dem Heimspiel gegen den BC Erlbach. Anstoß ist wie immer um 15 Uhr in der Ostvorstadt.

wackerplauen