Partner

Fotoportal

Counter

Heute 268

Gestern 315

Woche 268

Monat 9534

Insgesamt 690085

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online

1. FC Wacker Plauen – SG Unterlosa

Ergebnis: 4-0 (2-0)

Wacker: Löffler, Griesinger, Reyer, Lutz, Walter, Degelmann (C) (65. Heintze), Dörschel (46. Thieme), Schneider, Steinkampf (75. Grellmann), Körner, Jarocki (77. Mazreku)

Unterlosa: E. Geigenmüller, Pinkes, Kuhn, Drammeh, Schamber, Stamer, Ademi, S. Geigenmüller (C) (70. Osmani), Oheim, Heinz, Krüger

Schiedsrichter: Franz Wilhelm, Steve Birkhold, Tino Nürnberger

Zuschauer: 145

Tore: 1:0 (5.) Lutz, 2:0 (44.) Degelmann, 3:0 (81.) Schneider, 4:0 (90.+1) Heintze

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte (80.) Stamer 

Wacker holt souveränen Derbysieg gegen die SG Unterlosa.

Am vergangenen Samstag trafen der 1. FC Wacker Plauen und die SG Unterlosa in der Plauener Ostvorstadt aufeinander.

Von Minute 1 an wirkten die Wackeraner fokussiert und gingen nach 5 Minuten durch einen Distanzschuss von Christian Lutz in Führung. Im Anschluss blieb Wacker die dominantere Elf. Aber auch die Unterlosaer erarbeiteten sich Kontermöglichkeiten.

Nachdem Schneider 2 gute Chancen nicht nutzen konnte, war es Kapitän Degelmann der kurz vor dem Halbzeitpfiff das 2:0 erzielte. Körner spielte dabei einen langen Ball auf Schneider, welcher den Ball in den Rückraum legte, wo Degelmann verwandelte.

Nach der Pause flachte das Spiel etwas ab, wirkliche Chancen kamen kaum zu Stande. Wacker hatte jedoch Glück, dass ein Handspiel im Strafraum nicht geahndet wurde. Im Laufe des zweiten Durchgangs wurden die Zweikämpfe intensiver und die Unterlosaer immer unruhiger. Bei der SGU musste anschließend Sven Geigenmüller verletzungsbedingt vom Platz. - An dieser Stelle gute Besserung!

Der Widerstand der SGU war gebrochen und Wacker drückte auf das 3:0. Reyer und Grellmann verpassten noch. In Minute 81 war es dann Christian Schneider per Foulelfmeter, der den dritten Treffer des Tages erzielte. Gleichzeitig musste Stamer mit Gelb-Rot vom Platz, da er den Elfmeter mit einem Handspiel verursachte. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Heintze. In einem Duell gegen Krüger wurde Heintze gefoult. Den fälligen Elfer verwandelte er sicher.

Am Ende gewinnt Wacker gegen die SG Unterlosa und sammelt die nächsten Punkte. Die Gäste hätten sicherlich einen Ehrentreffer verdient, dennoch gehen die Wackeraner als verdienter Sieger aus der Begegnung.

wackerplauen