Partner

Fotoportal

Counter

Heute 164

Gestern 257

Woche 1988

Monat 714

Insgesamt 804356

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

Die anstehende Wacker-Woche ist wieder picke-packe-voll. Von Freitag bis Dienstag geht in allen Altersklasse zur Sache.

Nach der Spielabsage in der Vorwoche greift unsere 1. Mannschaft ins Geschehen ein und trifft am Samstag auswärts auf den SC Syrau. Die Gäste konnten am vergangenen Wochenende ebenfalls nicht spielen und werden daher genauso auf diesen Showdown brennen. Beide Teams kämpfen um wichtige Punkte im Tabellenmittelfeld. Der Anpfiff erfolgt um 15.00 Uhr durch das Schiri-Gespann um Stefan Franda, Sebastian Fritzsch und Steffen Limmer.

Zeitgleich geht es für unsere Zweite nur wenige Kilometer weiter in Leubnitz um wichtige Punkte. Der LSV möchte in die obere Tabellenhälfte und braucht dafür Punkte. Die Wackeraner hingegen stehen unter den ersten 7 und möchten diese Position verteidigen. Dafür braucht es aber konstante Punktgewinne, denn die Verfolger schlafen nicht. Schiedsrichter der Begegnung sind Denny Roth und Christian Wunderlich.

Natürlich spielt auch unsere dritte Mannschaft. In der Ostvorstadt geht es am Sonntag, um 15.00 Uhr los. Gegner ist der SV Eintracht Eichigt. Beide Teams stehen im Mittelfeld der Tabelle und werden sicherlich auf und neben dem Platz eine gute Figur machen.

Desweiteren haben wir 2 vereinsinterne Derbys im Nachwuchsbereich, sowie Spiele auf Landes- und Kreisebene.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung und wünschen allen Mannschaften faire und erfolgreiche Spiele.

Liebe Mitglieder, Nachwuchseltern, Freunde und Unterstützer!

Die nächsten drei Jahrzehnte werden digital.

Wir wollen deshalb auf dem Sportgelände des 1. FC Wacker als erster vogtländischer Verein freizugängliches, schnelles Internet für alle Besucher anbieten. Unsere Trainer brauchen das genauso wie die Zuschauer und für alle Public Viewing-Fans ergeben sich dann völlig neue Möglichkeiten.
Dazu benötigen wir das entsprechende Equipment. Alle weiteren Kosten sind bereits abgedeckt worden beziehungsweise hat sie der Verein durch Eigenleistungen erbracht. Ja! Das Glasfaserkabel auf der Wacker hat das Team von Wolfgang Dörschel bereits gelegt.
Wir wollen künftig im überdachten Biergarten auch kostenfreie Public Viewings - also das gemeinsame Fußballgucken - ermöglichen. Dafür brauchen wir schnelles Internet und Hotspots, die dann das Internetsignal übertragen. Zudem benötigen wir noch zwei Großbildfernseher (62 Zoll).

277097701 5039122282811102 6748289120408006737 n
 
Wir werden also auf der Wacker freizugängliches Internet anbieten. Ohne Code oder persönlichen Zugang. Das können unsere Mitglieder und jeder Besucher kostenfrei nutzen. Zudem werden wir immer freitags und an ausgewählten Tagen auch Samstag und Sonntag Bundesligaspiele im Biergarten übertragen. Dafür benötigen wir mobile Großbildfernseher.

Das Ganze kostet uns 2.300 Euro. Dieses Geld haben wir natürlich nicht in der Hinterhand. Aber wir haben eine Idee, wie wir in wenigen Tagen das Projekt finanzieren können. Durch die PlauenCrowd! Das ist ein Angebot der Stadtwerke Strom Plauen, wo wir uns alle als Kleinspender zusammentun und so diese erhebliche Summe zusammen bekommen können. Wenn alles gut läuft, können wir sogar unseren neuen Enkelgarten gleich mit vernetzen. Je mehr Geld uns zur Verfügung steht, umso mehr WLAN-Hotspots können wir installieren.

277225310 5039121959477801 5217314636824470707 n
 
Also spart alle schon mal bissel. Wer mag, kann auch Barspenden einsammeln. Wir zahlen das dann ein. Überweisen kann man ab 4. April. Weitere Infos dazu kommen am 2. April. Auskünfte gibt es bei Karsten Repert (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Sport frei! Es lebe die Wacker!

Wochenvorschau 24.03 – 31.03.

Vogtlandligaduell zwischen Wacker Plauen und Treuen abgesetzt!

Aufgrund mehrerer Corona-Fälle beim FSV Treuen verschiebt sich der Punktspielstart des Jahres 2022 um eine weitere Woche. Der FSV Treuen hat beim Verband eine Absetzung beantragt. Nach Einreichung der entsprechenden Nachweise hat der Verband das Spiel nachvollziehbarerweise abgesetzt.

Statt der 1.Mannschaft steht am Samstag, 15:00 Uhr damit das Spiel unserer 2.Mannschaft gegen den FSV Klingenthal im Mittelpunkt. Das Spiel wurde nach Absprache beider Vereine auf 15:00 verlegt.

Unsere dritte Mannschaft ist am Samstag bei der SpG Zobes/Theuma zu Gast.

Im Nachwuchs steht das vereinsinterne Derby zwischen E1 und E2 an. Des Weiteren sind alle F-Junioren-Teams im Einsatz und unsere C-Jugend trifft im Stadtderby auf den VFC Plauen 2.

Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg und hoffen auf ereignisreiche Begegnungen.

Mannschaft

Tag

Anstoßzeit

Paarung

Ort/Ergebnis

2. Mannschaft

26.03.2022

15:00 Uhr

1. FC Wacker Plauen 2 – FSV 1990 Klingenthal

Ostvorstadt

3. Mannschaft

26.03.2022

15:00 Uhr

SpG Zobes/Theuma 2 – 1. FC Wacker Plauen 3

Zobes

C-Jugend

27.03.2022

13:00 Uhr

VFC Plauen 2 – 1. FC Wacker Plauen

Vogtlandstadion

E1/E2-Jugend

26.03.2022

11:00 Uhr

1. FC Wacker Plauen 1 – 1. FC Wacker Plauen 2

Ranch

E3-Jugend

26.03.2022

10:00 Uhr

1. FC Wacker Plauen 3 – SpG Zobes/Theuma

Ostvorstadt

F1-Jugend

25.03.2022

17:30 Uhr

SpG Straßberg/Ranch Plauen – 1. FC Wacker Plauen 1

Straßberg

F2-Jugend

25.03.2022

17:30 Uhr

1. FC Wacker Plauen 2 – FSV 1990 Klingenthal

Ostvorstadt

F3-Jugend

26.03.2022

09:00 Uhr

1. FC Wacker Plauen 3 – SpVgg Zobes

Ostvorstadt

Die Temperaturen steigen endlich wieder und damit auch die Anzahl an Fußballspielen beim 1. FC Wacker Plauen. Die Männermannschaften gehen in die finalen Testspiele vor dem Pflichtspielauftakt 2022. Auch im Nachwuchsbereich stehen einige Freundschafts- und Saisonspiele an.

Unsere 1. Mannschaft testet gleich zweimal. Am Donnerstagabend trifft man um 18.30 Uhr auf den VfB Mühltroff. Am Samstag geht es um 15.00 Uhr gegen den SV Theuma. Im Vorprogramm testet unsere 2. Mannschaft gegen den 1. FC Ranch Plauen. Anpfiff ist um 13.00 Uhr. Auch unsere 3. Mannschaft ist im Einsatz. Am Sonntag trifft man um 15.00 Uhr auf die 2. Mannschaft des 1. FC Ranch Plauen.

Im Nachwuchsbereich haben wir an diesem Wochenende einiges zu bieten. Unsere C-Junioren kämpfen in der Landesklasse wieder um Punkte. Alle 3 E-Junioren-Teams sind im Kreispokal im Einsatz und die E1 bestreitet am Montagabend noch ein Freundschaftsspiel. Auch die F-Junioren sind wieder im aktiven Spielbetrieb. Die Mannschaften bestreiten Freundschafts- und Ligaspiele.

Die genauen Ansetzungen findet ihr wie immer in der folgenden Tabelle.

Wir wünschen allen Mannschaften erfolgreiche und verletzungsfreie Spiele. Zusätzlich viel Spaß bei der schönsten Sportart der Welt.

Mannschaft

Tag

Anstoßzeit

Paarung

Ort/Ergebnis

1. Mannschaft

17.03.2022

18:30 Uhr

1. FC Wacker Plauen – VfB Mühltroff

Helbigplatz

1. Mannschaft

19.03.2022

15:00 Uhr

1. FC Wacker Plauen – SV Theuma

Ostvorstadt

2. Mannschaft

19.03.2022

13:00 Uhr

1.FC Wacker Plauen 2 – 1. FC Ranch Plauen

Ostvorstadt

3. Mannschaft

20.03.2022

15:00 Uhr

1. FC Wacker Plauen 3 – 1. FC Ranch Plauen 2

Helbigplatz

C-Jugend

20.03.2022

10:30 Uhr

1. FC Wacker Plauen – FSV Limbach-Oberfrohna

Helbigplatz

E1-Jugend

19.03.2022

10:00 Uhr

FC Fortuna 91 Plauen – 1. FC Wacker Plauen 1

Chrieschwitzer Hang

E1-Jugend

21.03.2022

17:00 Uhr

SV Merkur 06 Oelsnitz 2 – 1. FC Wacker Plauen 1

Oelsnitz

E2-Jugend

19.03.2022

10:00 Uhr

SpG Eintracht Auerbach/Wernesgrün/Brunn – 1. FC Wacker Plauen 2

Wernesgrün

E3-Jugend

19.03.2022

10:00 Uhr

1. FC Wacker Plauen 3 – SpG Zobes/Theuma

Ostvorstadt

F1-Jugend

18.03.2022

17:30 Uhr

1. FC Wacker Plauen 1 – SpG Adorf/Bad Brambach

Ostvorstadt

F2-Jugend

19.03.2022

10:00 Uhr

SV Merkur 06 Oelsnitz – 1. FC Wacker Plauen 2

Oelsnitz

Ist das nicht alles irre? An der Rasenkante wird inzwischen auch über die unfassbaren Energiekosten diskutiert. Was kann man tun? Bei unserem Sponsor hatten bereits viele Ostvorstädter nachgefragt. Wir haben außer der Reihe einen Beitrag zusammengestellt.

Der Holzofen ist und bleibt ein Dauerbrenner!

Nachgefragt: Beim ältesten Ofengroßhandel Sachsens stehen alle Ampeln auf Grün

Plauen. Die aktuelle Energiekrise und die seit Jahren steigenden Strompreise haben auch in der Ostvorstadt für Bewegung gesorgt. Als ältester Ofengroßhandel in Sachsen feiert das Unternehmen Seidel & Eckert derzeit abermals eine unerwartete Renaissance. Es ist nicht das erste Mal, dass die Öfen aus Plauen ganz hoch im Kurs stehen.

276010922 5015613621828635 5037133392021245200 n

BT: Sie erleben die Renaissance von regenerativen Brennstoffen und die vermehrte Nachfrage nach hochwertigen, individuellen Heizlösungen (von links): Michael und Frank Wetzel.

Die Leute wollen autark werden

Die Geschwister Frank und Michael Wetzel führen den Familienbetrieb: „Die Leute wollen so wie früher wieder autark sein. Die zu erwartenden Lieferengpässe auf den internationalen Öl- und Gasmärkten bedeuten, dass der Holzofen in der Beliebtheitsskala urplötzlich wieder auf Platz eins gelandet ist“, verraten die Geschäftsführer. In der Ausstellungshalle des ehemaligen Seat-Autohauses an der Bickelstraße/Ecke Oelsnitzer Straße lichten sich zwar so langsam die Reihen: „Aber wir sind ja bekanntlich ein Großhändler. Wir haben schon noch Öfen da und auch preislich haben wir noch keine Probleme“, zwinkert Diplombetriebswirt Michael Wetzel. Sein Bruder Frank ist gelernter Kachelofen- und Luftheizungsbaumeister und seit 26 Jahren im Unternehmen gleichzeitig als Kommandidist tätig. „Es ist ein ewiger Kreislauf. Geht es den Menschen gut, begeben sie sich etwas leichtsinnig in Anhängigkeit von großen Gesellschaften. Wenn es dann Probleme gibt, kommen sie zu uns. Das ist schon immer so“, erzählt Frank Wetzel.

„Holz wächst nach, das ist ein Naturgesetz“

Weil es jetzt immer effizientere Öfen gibt, die aufgrund der strengen Umweltrichtlinien die Vorgaben des Bundes-Immissionsschutzgesetzes erfüllen müssen, steigen immer mehr Leute um. Aber hieß es nicht, dass auch das Holz knapp wird? Michael Wetzel wird Ernst: „Holz wächst bis jetzt genug nach. Holz wächst immer nach, das ist ein Naturgesetz. Warum soll sich das ändern? Wir in Deutschland sind einfach empfänglich für Angst und Pessimismus. Das ist das Problem. Für die nächsten zwei Jahre ist aufgrund der jüngsten Stürme und der Borkenkäferplagen sogar zuviel europäisches Holz auf dem Markt.“ Woher aber kommt dann diese Sorge? Frank Wetzel gibt zu bedenken: „Die Ursache sehe ich in der Angstmacherei der Politiker in Ost und West. Wenn jemand sagt, es würde kein Holz mehr geben, hat er vielleicht gewisse Interessen? Solche Aussagen sind immer mit Vorsicht zu genießen. Denn die Welt ist groß und es gibt viele Lösungsmöglichkeiten, weil Holz überall und auch recht schnell wächst“, so die Aussage vom Experten.

Feuer und Flamme die neue Filtertechnik

Michael Wetzel stellt dazu abschließend fest: „Man sollte immer hinterfragen, wer was mit welchem Hintergedanken öffentlich kundtut“, mahnt der Unternehmer. Auch wenn die Ofenbranche stark unter der Stahlkrise leidet und beim Einkauf mitunter bis zu 30 Prozent Preisaufschlag zu verzeichnen sind: „Der Holzofen ist immer noch die preiswerteste Wärmequelle nach der Sonne. Und als Großhändler können wir aktuell den Bedarf noch immer bedienen“, lassen die Gebrüder Wetzel auf Nachfrage wissen. Der Ofen bleibt demnach ein Dauerbrenner und in der Plauener Ostvorstadt ist man für die neue Filtertechnik Feuer und Flamme.

Seidel & Eckert GmbH & Co. KG

Bickelstraße 7

08527 Plauen/Vogtland

Telefon +49 (0)3741 / 719 44 40

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!