Partner

Fotoportal

Counter

Heute 70

Gestern 73

Woche 143

Monat 2257

Insgesamt 620301

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

1. FC Wacker Plauen - SG Unterlosa
Ergebnis: 3-0 (1-0)

Wacker: Löffler, Fritzsche, Reyer, Lutz, Jusin, Degelmann, Grellmann (51. Schönherr (84. Kriesche)), Schneider, Wagner (74. Brandt), Heintze, Walther

Unterlosa: E. Geigenmüller, Pinkes, Kuhn, Becker, Linke (71. Gefner), Stamer (69. Kuhn), Ademi, S. Geigenmüller, Hommel, Oheim, Heinz

Schiedsrichter: Stefan Franda, Denny Roth, Philipp Berndt

Zuschauer: 40

Tore: 1:0 (39.) Schneider, 2:0 (47.) Schneider, 3:0 (72.) Schönherr

besonderes Vorkommnisse: gelb-rote Karte (43.) Pinkes

 

Wacker gewinnt verdient gegen die SGU.

Unter regnerischen Bedingungen wollten die Wackeraner den ersten Saisonsieg im Derby gegen die SG Unterlosa. Die rund 40 Zuschauer sahen ein Spiel in dem Wacker sofort versuchte das Spiel in die Hand zu nehmen. Erste Chancen durch Lutz und Heintze blieben jedoch ungenutzt. Wenig später war es Geigenmüller, welcher versuchte einen Elfmeter rauszuholen. Schiedsrichter Franda entschied auf Schwalbe und gab Geigenmüller die Gelbe Karte. Danach entwickelten sich Chance auf beiden Seiten. In der 39. Minute schossen Grellmann und Schneider mehrmals auf das Tor von Erik Geigenmüller. Irgendwie stocherte Schneider nach dem gefühlt 87. Versuch dazwischen und erzielte das 1:0. Die Gäste hatten fort an mit dem Schiedsrichter zu tun und schwächten sich zusätzlich durch eine dumme gelb-rote Karte von Pinkes selbst.

Nach der Pause lies Schneider mit einem sehenswerten Volley aufhorchen und erzielte das 2:0 für Wacker. Den Gäste muss man zu Gute halten, dass sie auch in Unterzahl weiterkämpfen und durch Geigenmüller, Hommel und Linke zu guten Möglichkeiten kamen, die jedoch ungenutzt blieben. Inzwischen wurde Schönherr für Grellmann eingewechselt. Dieser erzielte in Minute 72 die Vorentscheidung, nachdem er auf herauslaufenden Erik Geigenmüller vorbei kam und den Ball im Tor unterbrachte. Kurz darauf wurde Brandt für Wagner eingewechselt. Schönherr hatte in der Schlussphase auch noch das 4:0 auf dem Fuß, zog sich aber kurz vor dem Schussversuch einen Muskelfaserriss zu. Wir wünschen gute Besserung. Für ihn durfte Daniel Kriesche in die Begegnung.

Wacker gewinnt damit souverän und verdient gegen Unterlosa und kann sich über die ersten 3 Punkte der Saison freuen.