Partner

Fotoportal

Wacker   Rebesgr 7 20161006 1457622620

Counter

Heute 95

Gestern 142

Woche 849

Monat 3834

Insgesamt 489057

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

Vereinsnachrichten
 
1. Mannschaft: Die 1. Mannschaft wird in der jetzigen Form scheinbar fast vollständig zusammen bleiben. Nach den Spielergesprächen durfte der künftige Trainer André Neidhardt ein positives Fazit mit Blick auf die kommende Saison ziehen. Derzeit steckt Wacker im Abstiegskampf der Vogtlandliga. Der aktuelle Trainer Jens Ludewig fungiert ab nächste Saison im neuen, fünfköpfigen Sportvorstand. Die 1. Mannschaft startet übrigens am 2. Juli als amtierender Olympiasieger bei den II. Olympischen Sommerspielen in Oberlosa. Dem Spaßwettbewerb mit Schwerlastseilspringen und Bubble-Fußball folgt zum Sommerfest-Auftakt am 7. Juli der offizielle Saisonauftakt mit dem Testspiel gegen den Oberligisten VFC Plauen. Das Spiel beginnt 18.30 Uhr.
 
Spielplatzbau: Platzwart Ralf Schneider und die Arbeitsgruppe Bau haben begonnen, den neuen Spielplatz zu bauen. Beendet ist bereits die Entwurzelung. Die ersten Spielgeräte sind ebenso bestellt worden. Vergangene Woche besuchte die Bundestagsabgeordnete Yvonne Magwas unseren Verein. „Ich habe Wacker bereits vergangenes Jahr positiv wahrgenommen, weil der Verein im Ehrenamt beachtliche Leistungen vollbringt. Als ich gefragt wurde, ob ich den Spielplatzbau unterstützen kann, habe ich keine Sekunde gezögert.“ Wacker bekommt von Yvonne Magwas zwei „Abgeordnetenbänke“ geschenkt. Auch der Vorstand der Volksbank war Feuer und Flamme. So sitzen die Muttis künftig bei Wacker auf zwei „Volksbänken“. Den Parkcharakter erhalten wird unser Verein. Zum Beispiel mit zwei „Elster-Parkbänken“, die uns Holger Kappei zur Verfügung stellt. Zudem bedankt sich Wacker bei Steffen Felkel und dem ältesten Optikergeschäft der Stadt Plauen. Am „Schellhammer-Tisch“ feiern unsere Mannschaften in Zukunft. Klasse! Insgesamt hat Wacker bereits über 9.000 Euro an Geld- und Sachspenden sowie Eigenleistung zur Verfügung. 12.000 Euro werden gebraucht.
 
IMG 20170517 WA0000