Partner

Fotoportal

Wacker Lok 12 20161006 1506870404

Counter

Heute 70

Gestern 114

Woche 462

Monat 1746

Insgesamt 499973

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online

E-Junioren 1.Kreisklasse Staffel 2   6.Spieltag

Samstag, 16.9.2017

SC Syrau 1   -   1.FC Wacker Plauen 1   9:2 (6:0)

Aufstellung: Antonio Weihermüller, Collin Andrich, Niels Richter, Jonas Schmutzler, Janek Forster,Lukas Schneider (Luca Hörning,Marlon Exner, Nils Bannies)

Tore: 1:0/2:0 L.Flemming(1./7.), 3:0/4:0/5:0 H.Hocke (8./15./16.), 6:0 Y.Fitza(19.), 7:0 J.Drechsler(26.),7:1 J.Schmutzler(30.), 8:1/9:1 L.Flemming(32./33.), 9:2 M.Exner(36.)

Überragende Syrauer überrennen Wackeraner

Völlig Lustlos,Ängstlich und ungeordnet präsendierte man sich zum Auswärtsspiel in Syrau.Auf ungewohnt nassem Rasen wurden von Anfang an die Bälle zu leicht gespielt.Gleich beim 1:0 ,nach gerade einmal 40 Sekunden, sah man das unser Gegner einfach im Kopf mehr wollte als wir.Der Ball wurde schlecht aus der Defensive gespielt und die Vorderleute warteten einfach nur auf den Ball.Dieses Spiel setzte sich so bis zum 6:0 zur Halbzeit  fort.Dazu kam noch das Antonio,der heute wieder in den Kasten musste,sehr unsicher war und völlig leichte Bälle durchließ.Das war einfach zum Haareraufen.

Unser Trainer wussten garnicht was sie zur Pause ihren Jungs sagen sollten ,denn die vorm Spiel angedachten Sachen,wie am Mann stehen und kämpfen wurden völlig liegengelassen.Die Jungs nahmen sich aber vor sich nicht komplett abschießen zu lassen.Das klappte dann auch bedingt.Denn schon in der ersten Minute dann einer der gewohnten schnellen Bälle in die Mitte-schlafende Wackeraner-7:0.Aber nun versuchte man zu kämpfen ohne selbst sich Chancen zu erarbeiten.In der 33.Minute belohnte sich wenigstens einer der sich stets den Hintern in diesem Match aufgerissen hat.Eine Bogenlampe von Jonas flog aus der eigenen Hälfte über den Syrauer Keeper landete am Pfosten und rollte dann über die Linie.Ja ein Glückstreffer aber für den jungen Mann verdient.Davon ließen sich die Gastgeber aber nicht beeindrucken und spielten ihr sehr Gutes Spiel weiter.Gleich im Gegenangriff dann das 8:1 und das 9:1.Marlon konnte zum Schluß noch den 2.Treffer für Wacker erzielen.

Trainerstimmen:

Mit einer Einstellung wie an diesem Tag haben wir nichts in der Meisterrunde zu suchen.In der 1.Halbzeit wurde nichts von dem eingehalten was von uns gefordert war,es wurde nicht einmal versucht.Hochachtung vor unserem Gegner der das Spiel schon beim Warmmachen einfach viel Ernster nimmt.Es kann nicht sein das sich einer den Hintern aufreißt und andere Denken sie können sich ausruhen.Das müssen wir unbedingt ändern.