Partner

Fotoportal

Wacker Camp 2016 17 20160922 1731878406

Counter

Heute 55

Gestern 158

Woche 55

Monat 3932

Insgesamt 521950

Aktuell sind 41 Gäste und keine Mitglieder online

E-Junioren 1.Kreisklasse Staffel 2

Samstag,26.08.2017

1.FC Wacker Plauen 1  - VFB Pausa    16:1 (5:0)

Aufstellung: Luc Treibmann, Jonas Schmutzler, Collin Andrich, Antonio Weihermüller, Janek Forster, Marlon Exner(Ers.: Bruce Tröger, Luca Hörning, Lukas Schneider, Nils Bannies)

Tore: 1:0 M.Exner(7.), 2:0/3:0 C.Andrich(17./23.), 4:0 L.Hörning(24.), 5:0 L.Schneider(25.), 6:0 N.Bannies(27.) 7:0/8:0 L.Schneider(31./33.), 9:0 N.Bannies(35.), 9:1 J.Schmalfuß(43.), 10:1 A.Weihermüller(46.), 11:1 J.Forster(48.), 12:1/13:1 C.Andrich(49./50.), 14:1/15:1 L.Schneider(50./50.), 16:1 J.Forster(50.)

 

Spiel auf ein Tor

Zum 3.Spieltag empfingen wir den VFB aus Pausa.In einem Freundschaftsspiel in der vergangenen Saison forderten diese uns sehr und wir erwarteten ein schweres Spiel.Doch es kam ganz anders,beim Gegner ging überhaupt nichts zusammen,wir jedoch konnten das Anfangs nicht zu unseren Gunsten nutzen.Man setzte die Erdachsenstädter zwar immer wieder unter Druck konnte sich aber keine 100%tigen erarbeiten.Dann aber das erlösende 1:0 ,Collin forderte einen Einwurf lief zur Grundlinie brachte den Ball stark herein und Marlon stand genau richtig und schob ein.Ein Hand-Neunmeter brachte das 2:0,ein starker antritt und unbedingtes wollen das 3:0,der immer gut positionierte Luca erhöhte auf 4:0 bevor,der sich bei unserem Team immer wohlfühlende, Lukas den 5:0 Halbzeittreffer erzielte. 

Wir wechselten wieder kräftig durch aber uns war bewusst das dies ein Gegner ist wo man einmal Spielerisch etwas ausprobieren kann und muss,jedoch verloren wir uns immer wieder in hektik und man nahm das Spiel des Gegners an.Das kostete Kraft.Die Pausaer schienen in Halbzeit zwei,bis auf 2 Ausnahmen und einem Treffer, keine Große Lust auf Fußball zu haben.So fiel es uns nicht schwer weitere Tore zu Erzielen.Die schönsten Super herausgespielten Treffer fielen aber erst am Ende des Spiels.Die Patie musste kurz unterbrochen werden,da ein Spieler auf Pausaer Seite einen Ball ins Gesicht bekam und ihr einzigster Auswechsler in der Kabine sahs.Unser Trainer bat den Gut-leitenden Schiri Andy Hörning das Spiel zu unterbrechen.Daher etwas Nachspielzeit und 4 Tore in der letzten Minute.Am Ende ein leichter Sieg.

Trainerstimmen: Unser Gegner hat uns nicht besonders gefordert und genau das müssen wir in Zukunft besser nutzen.Wenn wir besser miteinander Spielen fällt uns sicher alles leichter,über das Ergebnis kann man sich wohl nicht beschweren jedoch das Gegentor ärgert uns doch.Nächste Woche werden wir wohl eine Schippe drauflegen müssen denn dann geht es zum FSV Bau Weischlitz.